DIY

Haare aus dem Abfluss entfernen

14 Likes
0 Comments
So entfernst du Haare aus dem Abfluss
Loading...

Du kennst die Situation: Du genießt eine schöne, entspannende Dusche nach einem harten Arbeitstag, bis du plötzlich bemerkst, wie das Wasser in der Dusche ansteigt. Oh nein, der Abfluss ist schon wieder verstopft! Schuld daran sind üblicherweise hauptsächlich Haare – und das ist kein Wunder, denn wir verlieren durchschnittlich 50 bis 100 Haare am Tag! Doch keine Sorge! Wir haben Tipps zum Entfernen von Haaren, die deinen Abfluss verstopfen.

Haare im Abfluss? Hier sind deine Optionen

Ein verstopfter Abfluss bedeutet nicht, dass du sofort einen Installateur anrufen musst. Glücklicherweise gibt es verschiedene Wege, die du zuerst ausprobieren kannst, um Haare im Abfluss loszuwerden. Bei einigen davon verwendest du Produkte, die eventuell schon irgendwo bei dir zuhause vorhanden sind. Haare im Abfluss loszuwerden ist daher noch nie so einfach oder günstig gewesen. Schauen wir uns die verschiedenen Optionen einmal an:

 

Pinzette/Zange

Wenn du deinen Abfluss anheben oder abschrauben und die Haarbüschel oben tatsächlich sehen kannst, dann ist eine Pinzette oder Zange die ideale Lösung. Du gelangst damit tiefer in den Abfluss als mit deiner Hand und zudem kannst du den Übeltäter leichter damit festhalten. Dadurch wird das Entfernen der Haare aus dem Abfluss zum Kinderspiel. Stelle nur sicher, dass du nicht dieselbe Pinzette benutzt, die du für deine Schönheitspflege verwendest!

 

Kleiderbügel aus Draht

Diese Methode funktioniert genauso wie die oben beschriebene, eignet sich allerdings besser für schwer zu erreichende Haare im Abfluss. Nimm einfach einen Kleiderbügel aus Draht und biege ihn auseinander. Stelle jedoch sicher, dass sich der Haken nicht verformt. Schiebe zunächst den Haken des Bügels in den Abfluss und drehe ihn ein paar Mal, sodass sich die Haare daran verfangen. Ziehe den Bügel heraus, entsorge die Haare und wiederhole den Vorgang solange, bis der Abfluss frei von Haaren ist.

 

Pümpel

Ein Pümpel ist am besten für Verstopfungen geeignet, die sich tief unten im Abfluss befinden und schwer zu erreichen sind. Positioniere den Pümpel über dem Abfluss und bewege ihn auf und ab, um eine Saugwirkung zu erzeugen. Der Druck des nach oben und unten gepressten Wassers löst die meisten Verstopfungen, so dass diese dann weiter durch das Abflussrohr fließen können. 

 

Abflussspirale

Bei diesem Werkzeug handelt es sich um einen langen, flexiblen Draht, der üblicherweise 6 mm dick ist und an einer Seite über einen Griff verfügt. Anders als bei dem Pümpel schiebst du die Abflussspirale so weit wie möglich in den Abfluss hinein, bis du einen Widerstand spürst. Beginne, die Abflussspirale zu drehen, sodass sie sich entweder an der Verstopfung festsetzt oder sie aufbricht. Ziehe die Abflussspirale nach oben aus dem Abfluss heraus. Das Haarbüschel wird nun hoffentlich entweder daran festhängen oder sich so weit gelöst haben, dass es weiter den Abfluss hinunterfließen kann.

 

Natron/Essig

Es gibt nicht viel, was Natron nicht kann. Daher darf es natürlich auch in einer Liste zum Thema „Möglichkeiten, um Haare aus einem Abfluss zu entfernen“ nicht fehlen. Mische 1/3 Tasse Natron mit 1/3 Tasse Essig und schütte es in den Abfluss, sobald es anfängt zu zischen. Je nachdem, wie stark der Abfluss verstopft ist, sollte eine Stunde in der Regel ausreichen. Wenn sich jedoch sehr viele Haare im Abfluss befinden, erreicht man das beste Ergebnis, wenn man die Mischung über Nacht einwirken lässt. Spüle die Mischung am Ende mit heißem Wasser aus.

 

Abflussreiniger

Wenn alle zuvor genannten Methoden nicht funktioniert haben, ist es an der Zeit, härtere Maßnahmen zu ergreifen. Wir sprechen hier von chemischem Abflussreiniger, der Schmutz und Haare im Abfluss auflöst. Sei sehr vorsichtig mit diesem Reiniger und trage unbedingt Schutzkleidung, wenn dies auf der Flasche steht. In der Regel sollte die Verwendung der halben Flasche zum gewünschten Ergebnis führen und die Haare aus dem Abfluss entfernen. Ist die Verstopfung jedoch besonders schlimm, kann es sein, dass du die komplette Flasche verwenden musst. Die meisten Reiniger benötigen ungefähr zwei Stunden, um ihre Wirkung zu entfalten. Stelle also sicher, dass die Dusche in dieser Zeit von niemandem benutzt wird! Spüle den Abfluss ungefähr eine Minute lang mit heißem Wasser aus, um den Reiniger zu entfernen und Haare, die sich noch nicht vollständig aufgelöst haben, hinunterzuspülen. 

 

Wir hoffen, dass dir dieser Artikel dabei geholfen hat, deinen verstopften Abfluss von Haaren zu befreien. Wir haben auch noch andere hilfreiche Artikel zu Themen aus dem Bereich ‚Badezimmer‘ wie die richtige Reinigung der Dusche sowie Tipps zur Reinigung der Toilette. Melde dich noch heute bei Frag Team Clean an, um interessante Artikel und exklusive Angebote per E-Mail zu erhalten.

Hat dieser Artikel gefallen?

14

0 Kommentar