Reinigung

Wie kannst du beim Frühjahrsputz fit werden?

Bauch, Beine und Po trainieren beim Frühjahrsputz? Das funktioniert! Wie Haus und Figur frühjahrsfit werden, verraten wir dir hier.

Fensterputzen trainiert Arme, Rücken und Bauch

Schon beim Fensterputzen kannst du deine Arme hervorragend trainieren. Ziehe dafür auf der zu putzenden Fläche viele kleine kräftige Kreise, während du deine Armmuskulatur anspannst. Dabei mal mit der einen, mal mit der anderen Hand putzen. Wenn du die Bewegung vom Arm durch den ganzen Körper fließen lässt und Körperspannung hältst, kannst du gleichzeitig auch Bauch- und Rückenmuskulatur mittrainieren.

Staubwischen trainiert die Beine …

… zumindest, wenn du immer im Wechsel hohe und tiefgelegene Regale wischst: Beim Staubwischen der unteren Regale so in die Hocke gehen, als wolltest du dich hinsetzen. Beim Reinigen der oberen Ablagen auf die Zehenspitzen stellen. Genauso kannst du beim Wäscheaufhängen trainieren, wenn du den Korb dabei auf dem Boden stehen lässt und dich beim Aufhängen immer wieder streckst.

Treppenputzen trainiert Ausdauer und Po

Das Treppenputzen eignet sich bestens für ein kleines Ausdauertraining. Immer, wenn du eine Stufe gewischt hast, läufts du die anderen hoch und runter. Wenn du dabei die Pomuskulatur anspannst, wird diese gleich mittrainiert. Wer braucht da noch den Stepper aus dem Fitnessstudio?

no information

Der Staubsaugertanz trainiert alles

Ist der Schweinehund zu groß für all die Übungen, drehe einfach die Musik auf volle Lautstärke und staubsauge tanzend zu deinen besonders rhythmischen Lieblingssongs. Das klappt auch bei vielen anderen Putzarbeiten – Hauptsache, du bleibst in Bewegung und hältst Körperspannung.

true

Interessante Produkte:

  • biff Pro Nature

    Mit 99,9% natürlichen Inhaltsstoffen gegen Kalk und Verschmutzung

    Zum Produkt

Willkommen Zurück

Frag Team Clean freut sich, dich wiederzusehen. Es gibt viel Neues zu entdecken.

Noch keinen Account? Jetzt registrieren