Reinigen

Eine Gießkanne reinigen

0 Likes
0 Comments
Jemand gießt Blumen mit einer Gießkanne
Loading...

Gehört zu deinen Hobbies im Garten auch, alte Gießkannen zu sammeln? Mit jeder neuen Errungenschaft kannst du deine dekorative Antiquitätensammlung in Hof oder Garten wunderbar erweitern! Wusstest du schon, dass die guten Stücke unterschiedlich gereinigt und gepflegt werden sollten? Und dass du manche Kannen sogar nur so weit säubern solltest, dass die gewünschte, weil dekorative, Patina der Antiquität erhalten bleibt? Wie du eine Gießkanne reinigen solltest, hängt also sehr davon ab, um welche Art Kanne es geht.

Gießkannen aus Kupfer, verzinktem Metall und Kunststoff

Hier stellen wir die einzelnen Arten von Gießkannen kurz vor und erklären die jeweilige Reinigung:

Eine Gießkanne aus verzinktem Stahl reinigen

Wichtiger Tipp! Vermeide es, eine verzinkte Gießkanne längere Zeit an einem feuchten, schlecht belüfteten Ort aufzubewahren. Wenn du deine Gießkanne aus verzinktem Stahl regelmäßig richtig reinigst, bleibt die Patina gut erhalten.

  1. Rühre 1/4 Tasse Geschirrspülmittel, z.B. Pril 5+ Kraft Gel Ultra Plus, in knapp vier Liter heißes (aber nicht kochend heißes) Wasser ein
  2. Nimm eine Bürste mit weichen Borsten und schrubbe damit die Oberfläche in kleinen kreisenden Bewegungen
  3. Spüle das Seifenwasser mit klarem warmen Wasser ab und wische die Kanne dann mit einem fusselfreien Lappen trocken

HINWEIS: Wenn du die Kanne von Ablagerungen reinigen möchtest, die durch hartes Wasser entstanden sind: 

  1. Mische destillierten Essig und Wasser zu gleichen Teilen zu einer Reinigungslösung 
  2. Reibe damit die Gießkanne sauber; verwende dazu einen weichen Lappen 
  3. Anschließend die Kanne mit einem anderen weichen Lappen abtrocknen
  4. Wichtig! Nimm zum Reinigen keinesfalls eine Stahl- oder Drahtbürste, da sie die Kanne verfärben würde.

Eine Gießkanne aus Kupfer reinigen

Eine saubere, glänzende Kupfergießkanne ist hübsch anzusehen! Diese Wirkung erzielst du, indem du deine Gießkanne aus Kupfer mit Essig reinigst (wie jedes andere Kupfergefäß auch). Lies dazu bei Frag Team Clean auch die Tipps im Artikel Kupfer richtig reinigen, damit du all deine anderen wunderschönen Kupfergefäße ebenfalls perfekt pflegen kannst. Zu Beginn mischst du eine Reinigungspaste aus Salz, Mehl und Essig nach folgendem Rezept:

  1. Mische 1/4 Tasse Salz und 1/4 Tasse Mehl mit so viel Essig, dass sich eine dicke Paste ergibt
  2. Reibe die Paste mit einem weichen Lappen auf die Kupferoberfläche
  3. Poliere die Kupferkanne, bis sie glänzt.
  4. Dann mit warmem Wasser abspülen und gut trocknen lassen
  5. Dazu die Gießkanne umgedreht an einen warmen, sauberen Ort stellen

Eine Gießkanne aus Kunststoff reinigen

Magst du altmodische oder auch neue dekorative Gießkannen aus Kunststoff? Da deine Pflanzen, ob drinnen oder draußen, mit klarem, sauberem Wasser gegossen werden sollten, achte darauf, dass sich in deiner Plastikgießkanne keine mineralischen Ablagerungen, Algen, Schimmel oder Kalkreste befinden. 

 

Tipp! Kunststoffoberflächen solltest du nicht scheuern, insbesondere wenn sie farbig oder mit Mustern oder Bildern verziert sind. Zum Reinigen brauchst du:

  1. Eine frische, saubere Zahnbürste, um in die Ritzen zu kommen
  2. Steinsalz, falls du Algen, andere grüne glitschige Beläge oder Schimmel entfernen musst
  3. Spülmittel, z.B. Pril 5+ Kraft Gel Ultra Plus
  4. Weißer Haushaltsessig
  5. Sauberes Handtuch

Auswaschen

Die Gießkanne aus Kunststoff wird selbst zum Reinigungsbehälter. Fülle die Gießkanne viertel- bis halbvoll mit warmem Spülwasser und gib eine Tasse Essig dazu. Wenn sich bei der Lagerung der Kanne in feuchter Umgebung über den Winter ein Algenbelag gebildet hat, gib noch eine Tasse Steinsalz dazu und rühre bzw. schwenke sie kräftig etwa 15 Minuten lang, damit sich die Algen vom Kunststoff lösen.

 

Schwenken

Mit der Zahnbürste kannst du die Gießkanne innen und außen von am Kunststoff anhaftendem Schmutz befreien. Um die Spülmittelreste zu entfernen, solltest du sie nach jedem Schwenken mit Spülwasser immer mit warmem klarem Wasser ausspülen. 

 

Trocknen

Stelle die Gießkanne umgedreht an einen warmen, sauberen Ort, bis sie vollständig getrocknet ist. 

Wir hoffen, unsere Tipps zum Thema Gießkanne reinigen konnten zu deiner Freude an der Gartenarbeit oder deiner Gießkannensammlung beitragen. Vergiss nicht, auch unsere anderen Tipps zu Reinigung und Hobbygärtnerei zu lesen, zum Beispiel Kaffeekanne reinigen wie ein Profi, Flecken aus Teppich entfernen und Leere Flaschen kreativ wiederverwenden! Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar