Reinigung

Wie findest du den richtigen Geschirr-Reiniger für deine Geschirrspülmaschine?

Geschirr-Reiniger gibt es viele – in allen möglichen Größen und Formen. Gar nicht so leicht, das richtige Mittel zu finden. Wir haben den Vergleich gemacht und einmal die wichtigsten Geschirr-Reiniger für dich zusammengefasst. Ob Tabs, Pulver oder Gel – am besten testest du die Produkte einmal selbst in deiner Spülmaschine und entscheidest dann, welches Produkt für dich das richtige ist.

Das beliebteste Product: Spülmaschinentabs

Die beliebtesten Geschirr-Reiniger sind Spülmaschinentabs. Hier findest du die größte Produktauswahl in dieser Kategorie. Sie sind einfach in der Anwendung, wirksam und in vielen unterschiedlichen Zusammensetzungen erhältlich. Oft findest du Sonderangebote im Supermarkt, weil es so viele verschiedene Arten von Spülmaschinentabs gibt.

1. Klassische Tabs: Die beste Wahl als universelles Spülmittel, wenn du Spülmitteltabs lieber mit separatem Spezialsalz und Klarspüler verwenden. 

2. Tabs mit Zusatzfunktionen: Es gibt neben klassischen Tabs auch ein großes Angebot mit Zusatzfunktionen wie wie Sofort-Aktivierung, Tee- und Kaffeefleckenentferner, Glasschutz, Klarspüler, Spezialsalz, Maschinenpflege.

3. Multifunktions-Tabs: Wenn du ein noch wirksameres Multifunktionsprodukt suchst, bieten dir Multifunktions-Tabs die gleichen Reinigungseigenschaften wie klassische Tabs weitere Zusatzfunktionen wie zum Beispiel einem zusätzlichen Geruchsneutralisierer oder spezielle Reinigungsfunktionen.  

Klassisch und bewährt: Geschirr-Reiniger in Pulverform

Bevor die Spülmaschinen-Tabs in den 1990er an die Macht kamen, waren Geschirr-Reiniger in Pulverform das Standardprodukt. Es handelt sich um die gleichen Inhaltsstoffe wie bei den Tabs nur in loser Form, sodass du das Spülmittel flexibel dosieren kannst.

Das Pulver gibst du einfach in dasselbe Fach wie die Tabs. Am besten benutzt du einen Messbecher oder einen Dosierlöffel, um die auf der Packung angegebene Menge in die Dosierkammer der Spülmaschine zu geben. Bei Bedarf noch Spezialsalz und Klarspüler hinzugeben und schon kann es losgehen. 

Die neuen Stars: Geschirr-Reiniger in Gelform

Spülmittel in Gelform ist in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Es eignet sich besonders gut zum Fettlösen – ist also perfekt, wenn Sie du nach dem Grillen oder Braten fettiges Geschirr spülen musst. Aber es reinigt nicht nur Geschirr und Pfannen, sondern hilft auch, Fettrückstände in der Spülmaschine, zum Beispiel am Sieb, zu entfernen. Weitere Vorteile sind flexible Dosierung und Extraglanz-Wirkung. Wenn an deinem Wohnort die Wasserhärte über 21° dH (Grad deutscher Härte) liegt, solltest du dieses Gel-Spülmittel immer mit Spezialsalz kombinieren.

Eine gute Kombi: Geschirr-Reiniger mit Gel und Pulver

Spülmaschinen-Caps, die Gel und Pulver kombinieren, sind die neuen Aufsteiger in der Welt der Geschirr-Reiniger. Sie verbinden auf nützliche Weise die Reinigungskraft von Pulver mit der Fettlösekraft von Gel und enthalten außerdem Spezialsalz und Klarspüler, alles in einem handlichen Cap. Die Dosierung ist kinderleicht: du gibst einfach das ganze Cap in die Dosierkammer, ohne die Folie zu entfernen. Einfacher geht es nicht!

Interessante Produkte:

  • Somat Excellence

    Unser bestes Somat für perfekte Sauberkeit beim 1. Spülen.

    Zum Produkt