Reinigen

Tipps & Tricks: Wie kannst du deine Autopolster reinigen?

0 Likes
0 Comments

Picasso oder Jackson Pollock hätten es wohl nicht besser hinbekommen: Die Polsterung im Innenraum deines Autos gleicht ungewollt einem abstrakten Kunstwerk – überall Kleckse, Flecken und Spritzer? Von abstrakt zu konkret: Wir verraten dir exakt, wie du Autopolster reinigen kannst.

Auto-Sitzpolster reinigen: So geht’s!

Beim Auto-Sitzpolster-Reinigen solltest du Folgendes beachten:

  • Die Polsterung deines Autos kannst du natürlich nicht einfach in die Waschmaschine stecken und danach zum Trocknen aufhängen. Aus diesem Grund empfiehlt es sich, mit so wenig Flüssigkeit wie möglich zu arbeiten.
  • Schaumsprays zur Fleckentfernung sind hier eine gute Lösung. Der Schaum dringt nur oberflächlich in das Gewebe ein und löst die Verschmutzung, ohne dabei den Stoff zu durchnässen.
Auto Sitzpolster reinigen mit Schaum

Flecken aus Polster befreien: Kaffee, Kaugummi und Krümel im Fleck-Check

Gegen die drei Ks der häufigsten Flecken helfen die drei S: Saugen, Schaben und Schaum:

  • Krümeln rückst du mit dem Staubsauger zu Leibe.
  • Kaugummireste löst du am besten mit einem Schaber oder sehr vorsichtig mit einem stumpfen Messer.
  • Gegen Kaffeeflecken und andere Verschmutzungen hilft Schaumspray (z.B. Sil 1-für-Alles Fleckenspray): Sprühe ihn aus ca. 50 cm Entfernung auf die zu behandelnden Stellen und massiere ihn dann mit einem Schrubber oder einer weichen Bürste ein. Danach heißt es warten: Zwei bis vier Stunden muss das Mittel nun einwirken, bevor du es nach dem Trocknen ganz einfach absaugen kannst. Wichtig: Achte während der Wartezeit auf genügend Belüftung. Die Autotüren sollten offen stehen, damit sich kein Schimmel oder Moder bilden kann. Achtung: Für Ledersitze ist diese Methode nicht geeignet!

Das Auto-Sitzpolster-Reinigen verlegst du idealerweise an einen sonnigen Tag. So wird das Trocknen beschleunigt und dein Flitzer ist schneller wieder einsatzbereit.

 

Unser Tipp zum Autopolster-Reinigen: Die Einwirkzeit kannst du auch nutzen, um den Rest des Innenraums sauber zu machen: Fußmatten abklopfen, Konsole abwischen, den Kofferraum ausmisten, usw.

Viele weitere, kunterbunte Putztipps dazu findest du ebenfalls auf unserer Website – schau einfach regelmäßig bei uns vorbei. Wir freuen uns auf deinen Besuch, dein Frag Team Clean!

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar