Recycling & Upcycling

Deko statt Müll: Wie kannst du Glasflaschen wiederverwenden?

Ob Einweckgläser oder Olivenöl-, Wein- oder Bierflaschen: Sobald sie ihren Zweck erfüllt haben, kommen sie meistens in die Glastonne – unnötig! Aus alten Glasflaschen lassen sich ohne allzu großen Aufwand zauberhafte und nützliche Dekorationsartikel für drinnen und draußen machen. Du fragst dich, wie? Wir zeigen es dir, denn Recycling rockt!

Glasflaschen 2.0

Für alle Basteleien gilt: Erst die Flaschen richtig reinigen und die Etiketten entfernen. Danach heißt es: Safety first! Glas ist ein scharfkantiges Material, welches beim Bearbeiten schnell gefährlich werden kann. Verwende deshalb zur Sicherheit immer eine Schutzbrille und Handschuhe. Ist Kreativität nicht so dein Ding? Keine Sorge! Für unsere Vorschläge brauchst du keine Ausbildung als Zimmermann oder Designer. Mit ganz einfachen Mitteln bastelst du aus leeren Glasflaschen bezaubernde Neu-Kreationen.

Wundervolle Windlichter

Je nachdem, wie groß die Flaschenöffnung ist, könntest du die Teelichter von oben in die Flasche geben. Ist dies nicht möglich, entfernst du den Flaschenboden mit Hilfe von einem Glasschneider. Den besorgst du dir am besten im Baumarkt und dafür musst nicht mal tief in die Tasche greifen. Die meisten Glasschneider kosten nur um die 15 Euro. Sehr wichtig: Nach dem Schneiden immer die scharfen Kanten abschleifen! Vergiss danach nicht, die Flasche mit dem Teelicht auf eine feuerfeste Fläche, wie Untersetzer aus Stein oder Keramik, zu stellen. Das Wachs könnte herauslaufen und somit unerwünschte Spuren auf deinen schönen Tischen oder Schränken hinterlassen.

Kreative Kerzenhalter

Auch hier solltest du dir die Flaschenöffnung etwas genauer anschauen, denn die entscheidet, welche Kerzengröße für das Glas geeignet ist. Bevor du die Kerze reingibst, solltest du das Glas mit kleinen Steinchen, Sand oder sogar Reis füllen. Auf diese Weise verhinderst du, dass die Kerze umkippt. Achte beim Kerzenhalter auch darauf, dass das Material unterhalb der heißen Kerze nicht brennbar ist. Ansonsten steht die Flasche samt Inhalt innerhalb kürzester Zeit lichterloh in Flammen.

Liebevolle Lampen

Egal, ob mit der Flaschenöffnung nach oben oder nach unten, oder komplett an die Wand genagelt: Aus großen Flaschen kannst du sehr schöne und einzigartige Lampen machen. Achtung: Während  du die Lampe anschließt, solltest du den Strom aus Sicherheitsgründen ausgeschaltet haben. Ökofreundlich unterwegs? Benutze anstatt normaler Glühbirnen lieber LED-Lichter!

Weihnachtsdeko mit Lichtketten

Sobald die schönste Zeit des Jahres naht, kloppen sich alle im Baumarkt um Lichterketten. Denn Weihnachten ohne Lichter? Niemals! Anstelle den Weihnachtsbaum mit hellen und manchmal farbigen Lämpchen zu verschönern, heißt es ab jetzt: Lichterkette in die Flasche hineingeben, Knöpfchen auf „An” und fertig ist deine selbstgebastelte Weihnachtsdeko!

Glasflaschen wiederverwenden Weinflasche mit Lichtern

Vasen

Nicht ohne Grund ist die bekannteste Wiederverwendungsart von gebrauchten Flaschen die als Vase: Alle Größen eignen sich dafür und innerhalb von ein paar Minuten hast du deine Wohnung verschönert: Einfach Vase reinigen, Wasser und Blumen rein und fertig! Du musst nur beachten, dass die Blumen nicht schwerer sind als deine Vase, sonst besteht Kippgefahr. Natürlich kannst du die Vase komplett nach eigenem Wunsch bemalen oder bekleben. Sie kann nicht nur deine eigene Wohnung wieder erfrischen, sondern auch als personalisierte Deko auf Hochzeiten, Geburtstagen oder andere besondere Anlässe dienen.

Vorratsbehälter

Die Tupperdosen sind schon alle gefüllt, aber wohin mit dem Reis? Große Flaschen eignen sich perfekt als Vorratsbehälter für sowohl Getrocknetes als auch Flüssigkeiten. Nudeln, Erbsen oder selbstgemachte Limonade, das alles kann gut in Glas aufbewahrt werden! Sehen die Inhalte recht ähnlich aus? Vergiss nicht, diese dann mit Namensetiketten zu versehen.

 

Jetzt weißt du nicht nur, wie du Glasflaschen wiederverwenden und verschönern, sondern auch wie du dir den Gang zur Glastonne sparen kannst! Frohes Basteln wünscht dir dein Frag Team Clean!