Organisieren

Wie man Hüte aufbewahrt

0 Likes
0 Comments
Ein Paar Schuhe und ein Hut
Loading...

Hüte schützen nicht nur wirkungsvoll vor der Sonne, sondern sorgen auch dafür, dass das Haar nicht ins Gesicht weht. Und Modebewusste können mit ihrem Hut ein Style-Statement setzen. Leider ist es nicht ganz einfach, Hüte so aufzubewahren, dass sie lange gut aussehen. Weil Hüte zahllose Formen und Größen haben, muss man sich einige gute Lösungen einfallen lassen, wenn man sie ordnungsgemäß aufbewahren will. Hier haben wir einige Tipps mit den besten Möglichkeiten zur Aufbewahrung von Hüten zusammengestellt: Gartenhüte, Baseballcaps, Fedoras, Südwester, Cowboyhüte, Kapitänsmützen, Beanies, Strohhüte mit breiter Krempe – und vielleicht sogar die Pudelmütze, die deine Oma für dich gestrickt hat, als du noch im Kindergarten warst.

1. Hutschachteln und altmodische Koffer

Würde es nicht cool aussehen, deine Hüte in altmodischen Hutschachteln und Koffern aufzubewahren? Eine solche Deko würde deinem Schlafzimmer oder Eingangsbereich einen trendigen Shabby-Chic verleihen, und der Look lässt sich endlos variieren. Voilà!

2. Wie eine Kunstsammlung

Eine weitere Möglichkeit, wie du Hüte aufbewahren kannst, ist die Präsentation im Stil einer Kunstsammlung, wie in einer Galerie. Dazu brauchst du nur verschiedene Haken anzubringen und deine Hüte schön in Szene zu setzen. Wenn du das Haus verlässt, suchst du dir einfach einen aus. Du kannst sie auch in einem Muster über deinem Bett anordnen. Wie wäre es mit einer großen Blüte aus Hüten?

3. An der Wäscheleine

Du kannst deine Hutsammlung auch an einer Leine aus Kordelmaterial oder Draht aufhängen. Ein solches Deko-Element sieht in jeden Raum gut aus, und die Hüte kannst du nach Lust und Laune austauschen. Dazu brauchst du nur noch einige hübsche Wäscheklammern, zum Beispiel altmodische aus Holz.

4. Die Hutschublade

Auch eine Kommodenschublade ist eine tolle Möglichkeit, um Hüte aufzubewahren. Am besten dazu geeignet sind Baseballcaps, weil sie sich so gut stapeln lassen. Du kannst sie sogar nach Farben oder Mannschaft ordnen!

FTC
Loading...

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

5. An der Hakenleiste

Hol dir im Baumarkt eine Holzleiste und bastele daraus mit mehreren hübschen Haken eine Hakenleiste für deine Hutsammlung. Oder du hängst deine Hüte mit S-Haken an einem wandmontierten Kupferrohr auf. Deiner Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

6. Auf dem Kopf einer Kleiderpuppe

Eine alte Kleiderpuppe eignet sich ebenfalls hervorragend. Du kannst sie nach Lust und Laune verkleiden und ihr gleich mehrere Hüte übereinander aufsetzen.

7. Im Schrank

Je nach der Größe deines Schranks kannst du deine Hüte ganz einfach auf einem der oberen Einlegeböden aufbewahren, oder du legst dir Einlegeböden nur für deine Hüte zu! Am besten besorgst du dir dazu einige einfache, preisgünstige Hutschachteln. Oder du kaufst dir eine alte Kommode aus zweiter Hand, die über tiefe Schubladen verfügt.

8. Hutregal

Eine schöne Idee für die Aufbewahrung von Hüten sind Wandregale im Flur, Schlafzimmer oder Wohnbereich, auf denen du deine beeindruckende Hutsammlung präsentieren kannst. Achte darauf, dass die Regalböden tief genug für die Hutkrempen sind. Damit sie sauber bleiben, solltest du sie hin und wieder vorsichtig abstauben.

 

Hoffentlich haben dir unsere Tipps zum Thema Wie man Hüte aufbewahrt gefallen. Lies doch auch unsere anderen Artikel zum Thema Organisieren und unsere Reinigungstipps, z. B. wie du Filzhüte reinigen, wie du Schmuck säubern und wie du deine Schränke für Herbst und Winter umräumen kannst.

 

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar