Organisieren

Die richtige Pflege für einen Weihnachtsbaum im Topf

6 Likes
1 Comments
Loading...

Was könnte für mehr Weihnachtsstimmung sorgen als ein Tannenbaum, unter dem Geschenke liegen? Den getopften Weihnachtsbaum zu schmücken macht der ganzen Familie Spaß und die Kinder freuen sich jedes Jahr auf dieses Ereignis. Damit die Tanne gesund und ansehnlich die Weihnachtszeit übersteht, denk an unsere nützlichen Pflegetipps. 

Die richtige Pflege für einen Tannenbaum im Topf

Tannen im Topf sind meist etwas kleiner und praktischer als ein geschlagener Baum, aber um in der Weihnachtszeit gut auszusehen, brauchen sie etwas Aufmerksamkeit und Pflege. Eine getopfte Tanne ist die nachhaltigere Wahl, denn nach den Feiertagen kannst du den Baum in deinen Garten pflanzen statt ihn einfach wegzuwerfen. Wenn du vorhast, den Baum später einzupflanzen, achte darauf, dass er aus deiner Region stammt, weil die Chance, dass er gut anwächst, dann deutlich höher ist.

 

Und denk dran, dass ein getopfter Weihnachtsbaum meistens schwerer ist als ein geschlagener. Wähle also lieber einen etwas kleineren Baum, vor allem wenn du ihn noch eine Treppe hochtragen musst! Außerdem müssen getopfte Bäume aufrecht transportiert werden, weil sie recht empfindlich sind.

Wie lange hält ein Weihnachtsbaum im Topf normalerweise?

Getopfte Bäume sehen etwa 10 Tage lang sehr gut aus; danach verlieren sie langsam ihren Glanz und sollten wieder nach draußen gepflanzt werden. Am besten besorgst du den Tannenbaum im Topf wenige Tage vor Weihnachten. Dann kannst du sicher sein, dass er die Feiertage hindurch in seinem ganzen Glanz erstrahlt! Schließlich möchtest du auf deinen Fotos ja keinen Baum mit traurig herabhängenden Ästen haben. Stelle den Baum anfangs in einen kühleren Raum neben ein Fenster und nicht zu nah an die Heizung oder einen Kamin, damit er sich an die Zimmertemperatur gewöhnen kann.

 

Beim Gießen achte darauf, dass du dem Weihnachtsbaum im Topf weder zu viel noch zu wenig Wasser gibst – behandle ihn wie deine anderen Zimmerpflanzen[RC1] . Wichtig ist auch, dass der Topf Ablauflöcher hat, damit überschüssiges Wasser herauslaufen kann. Am besten prüfst du täglich den Zustand der Erde im Topf. Wässere den Baum, wenn die Erde trocken aussieht, aber lass ihn in Ruhe, wenn sie noch feucht wirkt. Denk dran, dass größere Bäume mehr Wasser brauchen als kleinere. Wenn die Tanne im Topf zu viel gegossen wird, ertrinkt sie, aber wenn sie zu wenig Wasser erhält, werden ihre Nadeln braun und fallen ab. Mehr dazu findest du unter Weihnachtsbaum gießen. 

 

Wenn du einen getopften Weihnachtsbaum kaufst, achte darauf, dass der Verkäufer sich auskennt und dir einen Baum gibt, der ganz sicher nach Weihnachten wieder draußen eingepflanzt werden kann. Melde dich unbedingt noch heute bei Frag Team Clean an, wenn dir die neuesten Artikel und exklusiven Angebote per E-Mail gesandt werden sollen, bevor andere sie im Internet entdecken.

Hat dieser Artikel gefallen?

6

1 Kommentar

  • Zwwerg
    Habe schon 3Jahre einen getopften Weihnachtsbaum. Kommt nach Weihnachten wieder in den Garten.
    0