Organisieren

Wie kannst du Tischdecken richtig waschen und pflegen?

Bunte Kunstfaser oder strahlend weiße Baumwolle: Wir zeigen dir die besten Tricks zum Waschen und Pflegen von Tischdecken!

 

Ein stimmungsvolles Ambiente kann eine besondere Note durch eine schöne Tischdecke erhalten. Damit du lange Freude an dem guten Stück hast, findest du hier die wichtigsten Pflegetipps.

Soforthilfe bei Flecken

Flecken solltest du möglichst gleich nach dem Entstehen entfernen, damit sie nicht eintrocknen: Nicht reiben, sondern vorsichtig abtupfen, von innen nach außen! Es gilt, dem Fleck die Feuchtigkeit zu entziehen. Saugkräftige Materialien wie Schwamm, Küchenpapier oder Löschpapier sind deshalb zum Trockentupfen ideal.

Waschen in der Waschmaschine

Überprüfe zunächst die Angaben auf dem Pflegeetikett deiner Tischdecke, ob bzw. bei welcher Temperatur eine Maschinenwäsche möglich ist. Befülle die Waschmaschine nicht zu stark und stelle sie auf höchstens 800 Umdrehungen ein. So kannst du sicher sein, dass dein Tischtuch nicht schon beim Waschen zerknittert. Ausnahme: Weiße Tischtücher aus Baumwolle und Leinen, die nach dem Waschen gemangelt werden, können auch bei höherer Drehzahl geschleudert werden.

gardinen-buegeln

Wäschestärke für ein edles Finish

Das A und O beim Waschen und Pflegen von Tischdecken ist auch das richtige Finish. Während Tischdecken aus Kunstfasern schon von sich aus recht formbeständig sind, knittern Materialien wie Baumwolle oder Leinen im Vergleich leichter. Daher lässt Wäschestärke Tischdecken aus Baumwolle und Leinen besonders gepflegt aussehen: Sie festigt den Stoff und schützt ihn zudem vor Schmutz.

Du hast die Wahl aus Sprüh- oder Pulverstärke: Erstere wird erst kurz vor dem Bügeln aufgetragen. Pulverstärke wird nach Packungsanweisung in Wasser bzw. Flüssigkeit aufgelöst und dem letzten Spülgang in der Waschmaschine zugegeben.

Schon beim Trocknen Falten entgegenwirken

Lasse die Tischdecken nicht über längere Zeit in der Waschmaschine liegen. Nimm sie stattdessen gleich nach dem Waschen aus der Waschmaschine und ziehe sie in Form. Unser Tipp: Falten kannst du verhindern, wenn du sie zum Trocknen ausgebreitet auf ein Handtuch legst.

Tischdecken am besten noch feucht bügeln

Schaue auch vor dem Bügeln oder Mangeln auf die Angaben im Pflegeetikett, um die hierfür optimale Temperatur zu ermitteln. Beginne dann mit den Ecken und bügle vom Körper weg. Ist ein Stück fertig geglättet, schiebe es weiter nach unten. Tischdecken mit Stickereien sollten auf links gebügelt werden, damit die Verzierung nicht beschädigt wird.

gardinen-buegeln

Einem stimmungsvollen Abendessen im edlen Ambiente steht also nun nichts mehr im Weg – zumindest, was die Tischdecke betrifft. Frag Team Clean wünscht dir guten Appetit!

Interessante Produkte:

  • Spee Aktiv gel Nature

    Mit pflanzenbasierten Inhaltsstoffen für starke natürliche Waschkraft.

    Zum Produkt
  • Vernel Fresh Control Floral Crisp

    Bietet Geruchsneutralisierung und bis zu 100 Tage lang anhaltende Frische.

    Zum Produkt

Willkommen Zurück

Frag Team Clean freut sich, dich wiederzusehen. Es gibt viel Neues zu entdecken.

Noch keinen Account? Jetzt registrieren