Organisieren

Die optimale Urlaubsvorbereitung für dich und dein Zuhause

1 Likes
0 Comments

Die Planung und Vorbereitung eines Urlaubs kann stressig sein. Vor allem, wenn du einen Familienurlaub planst. Bei all der Aufregung und dem Bemühen, endlich aus dem Haus zu kommen, kann es schnell passieren, dass du einige kleinere Aufgaben übersiehst, die du vor der Abreise erledigen solltest. Wir erklären dir, was du tun solltest, um sicherzustellen, dass dein Zuhause während deiner Abwesenheit gut geschützt und bei deiner Rückkehr sauber und ordentlich ist.

Vorausschauend planen

Je nachdem, wie lange du verreisen willst, solltest du einige Dinge im Voraus organisieren, damit dein Briefkasten nicht überquillt und deine Pflanzen nicht verdursten. Wenn du eine sehr lange Reise planst, bietet es sich an, für die Dauer deines Urlaubs einen Freund oder Nachbarn darum zu bitten, sich um dein Zuhause zu kümmern, oder sogar einen Haushüter anzuheuern.

  • Pausiere deine Zeitungs- und Zeitschriftenabos.
  • Kümmere dich um sämtliche Rechnungen, die während deiner Abwesenheit fällig werden könnten.
  • Bitte einen Freund oder Nachbarn darum, deine Pflanzen zu gießen und dich über wichtige Post zu informieren. Wenn du im Herbst oder Winter verreist, kannst du deinen Freund oder Nachbarn auch darum bitten, einen Tag vor deiner Rückkehr die Heizung wieder einzuschalten, damit es bei deiner Ankunft kuschelig warm ist. Wenn niemand auf dein Zuhause aufpasst, ist es vielleicht eine gute Idee, zumindest einen vertrauenswürdigen Nachbarn wissen zu lassen, von wann bis wann du in den Urlaub fährst.
  • Wenn du Haustiere hast, die du nicht in den Urlaub mitnehmen kannst, ist es ratsam, einen Haushüter zu organisieren, damit du ihnen den Stress ersparst, sich an einen neuen Ort gewöhnen zu müssen. Wenn das für dich keine Option ist, gibt es vielleicht in deiner Umgebung eine schöne Tierpension, die sich während deiner Abwesenheit um deine Vierbeiner kümmern kann. Achte darauf, dich gründlich im Voraus zu informieren, im sicherzustellen, dass sie den spezifischen Bedürfnissen deines pelzigen Freundes gerecht wird.
  • Wenn du planst, länger zu verreisen, solltest du überprüfen, ob du dies deiner Hausratversicherung melden musst, damit diese nicht erlischt.
  • Kaufe in den Tagen vor deiner Reise etwas weniger ein, um Lebensmittelverschwendung zu vermeiden.
  • Wasche vor der Abreise noch einmal die Wäsche, damit du bei deiner Rückkehr frische Kleidung im Haus hast.

Dein Zuhause schützen

Die meisten Menschen machen Urlaub, ohne dass ihrem Zuhause in der Zwischenzeit etwas zustößt. Und wir sind uns sicher, dass auch du keine Probleme haben wirst. Es gibt jedoch einige simple Dinge, die du tun kannst, um die Folgen von eventuellen Beschädigungen oder Einbrüchen zu minimieren. Natürlich ist es unmöglich, Schäden oder einen Einbruch komplett auszuschließen, aber selbst mit ein paar kleinen Maßnahmen kannst du bereits viel erreichen.

  • Installiere eine variable Zeitschaltuhr für die Beleuchtung in deinem Haus, um den Anschein zu erwecken, dass du zu Hause bist.
  • Wenn du in einem Eigenheim wohnst, kann es sich anbieten, eine Lampe mit Bewegungsmelder an deiner Haustür zu installieren, wenn du noch keine haben solltest.
  • Stelle dein Auto in deine Garage oder bitte einen Freund darum, regelmäßig damit zu fahren, da Spinnenweben und Staub auf dem Auto Einbrecher anlocken können.
  • Wenn du normalerweise einen Ersatzhausschlüssel im Freien aufbewahrst, lege ihn an einen weniger auffälligen Ort, während du im Urlaub bist.
  • Sage deinen Nachbarn Bescheid, dass du in den Urlaub fährst und wann du zurückkommst. Wenn dein Haus durch einen Sicherheitsdienst überwacht wird, dann sag Bescheid, dass du eine Weile außer Haus bist.
  • Gib einem Freund oder Nachbarn die Kontaktdaten der Unternehmen, die du häufig nutzt, wie z. B. Gärtner und Klempner, damit diese falls nötig leicht zu erreichen sind.
  • Sage nicht der ganzen Welt, dass du in den Urlaub fährst. Warte zum Beispiel damit, deine Urlaubsfotos auf Social Media zu posten, bis zu wieder zurück bist.
  • Drehe den Hauptwasserhahn zu, um eventuelle Lecks während deiner Abwesenheit zu verhindern, die kostspieligen Reparaturen nach sich ziehen können. Während du im Urlaub bist, brauchen dein Geschirrspüler, deine Waschmaschine und dein Spülbecken sowieso kein Wasser.
  • Überprüfe sämtliche Rauchmelder, bevor du losfährst.

Vor der Abreise aufräumens

Es gibt nichts Schlimmeres, als nach einem entspannenden Urlaub zurückzukehren und ein schmutziges Zuhause vorzufinden. Du musst vor deine Abreise nicht unbedingt eine Tiefenreinigung durchführen. Mit ein paar wenigen Maßnahmen kannst du jedoch sicherzustellen, dass bei deiner Rückkehr keine bösen Überraschungen auf dich warten. Geh einfach die folgende Liste am Vorabend oder am Tag deiner Abreise durch:

  • Räume einmal gründlich auf und wische alle Oberflächen ab.
  • Lass deine Schranktüren geöffnet, damit alles gut durchlüftet wird.
  • Überprüfe einmal alle Wasserhähne und die Bewässerung in deinem Garten, falls du einen hast.
  • Hinterlasse deine Küche sauber und ordentlich, um Probleme durch Schimmel und Insekten zu vermeiden. Mache deine Küchenspüle gründlich sauber und spüle alle eventuellen Rückstände mit Wasser weg.
  • Achte darauf, sämtliches schmutzige Geschirr abzuwaschen.
  • Entsorge alle angebrochenen Lebensmittel aus deinen Küchenschränken bzw. deiner Speisekammer.
  • Räume deinen Kühlschrank auf und wirf sämtliche Lebensmittel weg (oder verschenke sie), die während deiner Abwesenheit verderben könnten
  • Bringe den Müll raus und reinige den Mülleimer
  • Gieße etwas Chlorreiniger in deine Toilettenschüssel, um Bakterienbildung entgegenzuwirken.

Ein letzter Check

Bevor du deine Haustür zuziehst und in deinen wohlverdienten Urlaub fährst, geh noch einmal durch alle Zimmer, um sicherzustellen, dass sämtliche Geräte ausgeschaltet und vom Netz getrennt sind.

  • Schalte sämtliche Küchengeräte sowie Fernseher, Computer, Stereoanlage usw. aus. Bei einigen Geräten musst du den Stecker ziehen, um sie komplett auszuschalten und Stromkosten zu sparen. Lass nur all diejenigen Geräte eingesteckt, die für die Sicherheit deines Zuhauses absolut notwendig sind.
  • Schaue nach, ob du die Heizung und deinen Thermostat ausgeschaltet hast (bzw. die Klimaanlage, falls du eine hast und im Sommer verreist).
  • Versetze deinen Warmwasserbereiter in den Urlaubsmodus, um Heizkosten zu sparen.
  • Lass deine Vorhänge und Jalousien so, wie sie immer sind. Ein Haus, bei dem plötzlich sämtliche Vorhänge und Fensterläden geschlossen sind, kann die Aufmerksamkeit von Einbrechern auf sich ziehen, und wenn die Sicht ins Haus versperrt ist, können sich Einbrecher im Inneren frei bewegen. Wenn du teure Einrichtungsgegenstände hast, stell sie so auf, dass sie nicht durch die Fenster zu sehen sind.
  • Überprüfe zu guter Letzt noch, ob wirklich alle Türen verschlossen sind!

Frag Team Clean wünscht dir eine gute Reise!

Hat dieser Artikel gefallen?

1

0 Kommentar