Organisieren

Die optimale Vorbereitung auf deine Autoreise in diesem Sommer

1 Likes
0 Comments

Seid die Reisebeschränkungen in weiten Teilen Europas und anderen Teilen der Welt mittlerweile aufgehoben wurden, fragst du dich bestimmt, wie du deinen Sommerurlaub am besten gestalten kannst. Eine Autoreise ist eine großartige Lösung für alle, die sich nach ein wenig Abenteuer ohne allzu große Risiken sehnen.

 

Mit dem Auto unterwegs zu sein, bietet dir die nötige Flexibilität, um deine Pläne anpassen zu können, wenn sich die Reisebeschränkungen wieder ändern sollten. Außerdem erreichst du mit dem Auto problemlos herrliche Orte mitten in der Natur, die du mit anderen Verkehrsmitteln nur schwer erreichen könntest. Und du kannst selbst in unmittelbarer Nähe deines Zuhauses Urlaub machen, was vielen von uns in diesem Jahr ein zusätzliches Gefühl von Sicherheit geben wird.

 

Ganz gleich, ob du einen kurzen Wochenendtrip oder eine längere, epische Reise durch verschiedene europäische Länder unternehmen willst, hier erfährst du, wie du dich perfekt auf deine sommerliche Autoreise vorbereiten kannst.

Wähle deine Route

Das Wichtigste zuerst. Wo möchtest du gerne Urlaub machen? In der französischen Provence? An der Südküste Spaniens? In den österreichischen Alpen? Oder vielleicht doch lieber an einem idyllischen Badeort an der Ostsee? Welche Route du auch für dich planst, informiere dich über Reisebeschränkungen sowie Gesundheits- und Sicherheitsvorschriften an deinem Urlaubsort, bevor du losfährst. Einige Länder verlangen bei der Einreise die Vorlage ärztlicher Atteste, die belegen, dass du und deine Familie gesund sind, was vielleicht etwas mehr Planung erfordert, als du es gewohnt bist.

 

Eine Autoreise wird erst durch die Zwischenstopps entlang der Route wirklich unterhaltsam. Wie wäre es mit einem Abstecher zu Bekannten oder Verwandten, die du das ganze Jahr nicht gesehen hast? Du kannst deine Route auch so planen, dass sie dich durch Nationalparks, sehenswerte Städte oder zu ungewöhnlichen Touristenattraktionen führt. Falls du mit Kindern verreisen willst, dürfen natürlich auch ein paar kindergerechte Aktivitäten nicht fehlen.

 

Als Nächstes solltest du schauen, wie du diese Orte am besten mit dem Auto erreichen kannst. Finde heraus, welche Etappen du besser auf der Autobahn fahren solltest und wo es sich lohnen könnte, auf Landstraßen auszuweichen, um historische oder landschaftlich reizvolle Umgebungen zu genießen. So wichtig eine gute Planung ist, lass dir ruhig auch etwas Spielraum für spontane Entscheidungen. Der Trick ist, keine allzu langen Tagesrouten einzuplanen, damit du unterwegs genug Zeit für viele Zwischenstopps hast.

Plane vorausschauend

Autoreisen können lang und anstrengend sein, weshalb du abends wahrscheinlich so schnell wie möglich auf Entspannung umschalten möchtest. Damit das auch immer klappt, lohnt es sich, im Voraus Übernachtungsmöglichkeiten entlang der Strecke zu buchen. So sparst du dir den Stress, am Ende des Tages noch nach einem Hotel suchen zu müssen. Außerdem sind Reservierungen im Voraus meist auch etwas günstiger. So macht Urlaub Spaß!

 

Eines der wichtigsten Hilfsmittel für eine Sommerreise mit dem Auto ist eine Landkarte. Die meisten Urlauber schwören auf das Internet und Google Maps, was unterwegs jedoch auch für Schwierigkeiten sorgen kann. Ein häufiges Problem auf Reisen ist eine schlechte Datenverbindung. Deshalb solltest du zumindest eine ausgedruckte Kopie deiner Route oder sogar eine althergebrachte Landkarte mitnehmen, auf die du zurückgreifen kannst, wenn du einmal kein Internet hast.

Bereite dein Auto vor und belade es

Bevor du dich ins Abenteuer stürzt, solltest du sicherstellen, dass dein Auto fit für längere Strecken ist. Überprüfe den Reifendruck und den Ölstand, schau nach, das nirgendwo etwas tropft, und aktualisiere alle deine Systeme auf den neuesten Stand. Vergiss auch nicht, dein Auto vor der Reise einmal gründlich von innen und außen zu putzen und vor der Abfahrt schon mal vollzutanken. Es ist außerdem empfehlenswert, einen Ersatzreifen und die wichtigsten Werkzeuge wie Schraubenschlüssel, Drehmomentschlüssel, Schraubenzieher und Zangen für die Reise einzupacken.

 

In diesem Sommer bist du wahrscheinlich weniger gewillt, einen Rasthof oder eine Gaststätte anzusteuern, wenn dich während der Reise der Hunger packt. Nimm deswegen genügend Lebensmittel wie Backwaren, Trockenfrüchte, Kekse und belegte Brote und ausreichend Wasser und Saft für unterwegs mit. Du kannst auch etwas Tee oder Kaffee in einer Thermoskanne als kleinen Wachmacher für zwischendurch mitnehmen.

 

Bei der Auswahl der Gepäckstücke für deine Reise solltest du daran denken, dass du sie von deinem Auto zu den Unterkünften deiner Wahl transportieren musst. Für kurze Wochenendtrips reicht wahrscheinlich eine kleinere Tasche, wodurch du dich auch nicht wie ein Packesel fühlst. Für längere Autoreisen empfehlen wir dir, alles, was du für die Reise benötigst, in einen größeren Koffer zu packen. Zusätzlich kannst du auch eine kleinere Tasche einzupacken, die es dir erlaubt, nur diejenigen Dinge aus dem Auto mitzunehmen, die du abends und am darauffolgenden Morgen wirklich brauchst. Nicht sicher, was du mitnehmen solltest? Frag Team Clean hat die ultimative Packliste für deinen Urlaub.  

Sommerurlaub mit dem Auto, Familie packt Kofferraum ein

Achte beim Beladen des Autos darauf, dass alles, was du während der Fahrt benötigst, leicht zugänglich ist. Damit dein Auto während der Fahrt nicht vor Müll überquillt, wirkt eine Mülltüte an einem passenden Ort Wunder.

Bereite den Soundtrack für deinen Urlaub vor

Musik ist die perfekte Untermalung für eine Autoreise, und, seien wir ehrlich, nicht jeder Teil deiner Fahrt wird aufregend sein. Erstelle deshalb im Voraus eine Wiedergabeliste mit deinen Lieblingsliedern, damit deine Reisebegleiter und du gut gelaunt bleiben, ohne von Radiosendern abhängig zu sein. Bist du nicht sicher, wie man eine Wiedergabeliste erstellt? Wir helfen dir gerne weiter! Schreib uns einfach weiter unten einen Kommentar und sag uns, welche Lieder du hören möchtest, und wir erstellen eine Wiedergabeliste für deine Urlaubsreise auf unserem Spotify-Profil.

Los geht‘s

Wenn man zum ersten Mal auf neuen Straßen unterwegs ist, gibt es viel zu sehen, vor allem, wenn du selbst fährst. Nichtsdestotrotz solltest du die Verkehrszeichen nicht aus den Augen verlieren. Schließlich verdirbt nichts schneller den Urlaubsspaß als ein teurer Strafzettel oder unerwartete Verspätungen. Behalte die Straße im Auge, damit du weißt, welche Geschwindigkeitsbegrenzung gilt, welchen Weg du nehmen musst und wann du eine Pause einlegen solltest.

 

Wenn du nicht in kurzer Zeit eine längere Strecke zurücklegen musst, halte Ausschau nach Möglichkeiten, die Autobahn zu verlassen, um wirklich in eine neue Region einzutauchen. Mit den heutigen Navigationssystemen ist es beinahe unmöglich, sich komplett zu verirren, aber es kann auch nicht schaden, ab und an nach dem Weg oder nach guten Restaurants in der näheren Umgebung zu fragen. Außerdem kannst du mit ein wenig Spontaneität mitunter charmante Fleckchen entdecken, die du sonst verpassen würdest.

 

Wir wünschen euch eine gute Reise!

Hat dieser Artikel gefallen?

1

0 Kommentar