Organisieren

Dicke Luft? So kannst du dein Raumklima verbessern!

13 Likes
3 Comments

Du hast das Gefühl, du kannst zuhause nicht richtig atmen, weil die Luft einfach nicht gut ist? Ein richtiges Raumklima ist für einen gesunden Lebensstil wichtig, denn zu feuchte, zu trockene, zu hohe und zu kalte Luft kann schädlich sein. Zum Glück gibt es aber ein paar ganz einfache Tipps, mit denen du das Klima zuhause im Nu  verbessern kannst!

Raumklima verbessern: Mit diesen Tipps klappt es!

  • Richtig lüften: Das A und O für ein gesundes Raumklima ist richtiges Lüften! Am besten lüftest du deine Wohnung mindestens zweimal am Tag – wenn du morgens die Wohnung verlässt und wenn du abends wieder nach Hause kommst. Wenn du viel Zuhause bist, dann kannst du auch öfters lüften. Dazu öffnest du alle Fenster und Türen für ca. 5 Minuten. So kann die Luft optimal zirkulieren und „alte” Luft mit neuer von draußen ausgetauscht werden.
  • Pflanzen reinigen die Luft: Pflanzen sind nicht nur wunderschöne Deko, sondern helfen dir auch dabei, die Luft in deiner Wohnung rein zu halten. Pflanzen nehmen CO2 und andere schädliche Stoffe auf und filtern sie so aus der Luft. Zusätzlich produzieren Pflanzen Sauerstoff. Stell’ also ein paar schöne Zimmerpflanzen in deine Wohnung und verbessere so ganz einfach dein Raumklima. Du darfst dabei natürlich nicht vergessen, die Pflanzen zu pflegen und sie regelmäßig zu bewässern.
  • Richtig Heizen: Wenn du richtig heizt, sparst du nicht nur Heizkosten, sondern verbesserst auch noch dein Raumklima! Im Wohnbereich empfiehlt sich generell eine Zimmertemperatur von 20 bis 23 Grad und im Schlafzimmer eine Temperatur zwischen 18 und 20 Grad. Achte also darauf, dass du nicht zu viel heizt und warme Luft nicht unnötig verloren geht. Das schaffst du, indem du nachts beispielsweise die Vorhänge bzw. die Jalousien schließt, damit Wärme nicht nach Außen dringen kann. Achte auch darauf, dass die Heizung nicht von Möbelstücken oder Vorhängen verdeckt ist und Fenster, sowie Türen gut abgedichtet sind.

Alle Tipps befolgt? Super! Dann steht einem gesunden Raumklima nichts mehr im Wege und du kannst wieder frei durchatmen, dein Frag Team Clean!

Hat dieser Artikel gefallen?

13

3 Kommentar

  • gabwar47
    Ja mit Pflanzen kann man wirklich viel bewirken, sie sind sehr dekorativ, verschönern die Wohnung und bewirken eine bessere Raumluft, ich bin Pflanzen-Fan!
    1
  • Cassina
    Ja das sollte inzwischen jeder wissen. Ich habe eine Hygrometer, der zeigt mir meine Luftfeuchtigkeit an. Bisher liege ich immer im normalen Bereich. Wäsche in der Wohnung auf einem Wäschenständer trocken, kann zu Schimmel führen. Davon würde ich abraten.
    0
  • marikellner
    sollte eigentlich jedem klar sein. Aber für manche sind die Tipps dennoch sicher nicht verkehrt.
    1