Organisieren

Haushaltstipps für Eilige: So geht’s leichter und schneller von der Hand!

-1 Likes
0 Comments

Werde zum (Haushalts-)Profi: Wir zeigen dir drei praktische Tipps, mit denen du anfallende Aufgaben schneller und einfacher erledigen kannst – für alle, die es eilig haben!

Die drei besten Kniffe für schnell erledigte Hausarbeit

Eckenreinigen im Eiltempo

Staub und Flusen in den Ecken deiner Wohnung, in Ritzen und in Spalten? Selbst das Zusatzzubehör von Staubsaugern hilft da nicht immer. Eine vom Küchenpapier übriggebliebene Papprolle schafft hier Abhilfe: Einfach über das Schlauchende stülpen, mit Klebeband festkleben und das andere Ende in eine beliebige Form „knautschen", sodass du auch in die entsprechenden Ecken kommst.

Immer griffbereit: Putzen in einem Aufwisch

Küchenpapier ist ja so praktisch und in der Küche immer griffbereit, wenn mal was daneben geht. Anders sieht es in den anderen Räumen der Wohnung, in der Garage oder in der Werkstatt aus: Auf den Boden möchte man die Rolle im Falle von letzteren nicht stellen oder legen, damit sie nicht dreckig wird. Ein einfacher Plastikkleiderbügel, der über einen Steg verfügt, kann hier Abhilfe schaffen. Diesen in der Mitte durchschneiden bzw. knipsen, Küchenpapierrolle nun über das eine und das andere Ende des Steges stecken und an einem praktischen Platz in greifbarer Nähe aufhängen. Auch im Flur oder Wohnzimmer stellst du Küchenrollen am besten griffbereit hin. So kannst du Arbeitsflächen oder den Couchtisch zwischendurch immer mal wieder abwischen und sparst dir längere, wöchentliche Putzsessions.

Knitterfalten „ausbügeln”, bevor sie entstehen

Langes Bügeln war gestern. Besonders leichte Sommerkleidung behält vom Trocknen auf der Leine oder dem Wäscheständer oft unansehnliche Knickfalten zurück. Dabei kannst du diese einfach mit einer Schaumstoffrolle verhindern: Diese finden sich oft als Kantenschutz bei Verpackungsmaterial oder in verschiedenen Größen einfach im Baumarkt. Schlitze die Rolle der Länge nach mit Hilfe eines Teppichmessers ein - falls noch kein Schlitz vorhanden - und klemme die Rolle damit auf die Wäscheleine. Ein nasses Wäschestück drüberlegen und voilà: Beim Abnehmen der trockenen Wäsche ist kein Knick zu sehen und du sparst dir Zeit beim Bügeln. Viel Spaß beim Ausprobieren wünscht dir dein Frag Team Clean!

Hat dieser Artikel gefallen?

-1

0 Kommentar