Organisieren

Halstücher aufbewahren

0 Likes
0 Comments
4 Halstücher unterschiedlicher Farbe in einer Box
Loading...

Wir lieben unsere Halstücher! Seidentücher, Schals für den Winter, Tücher für jeden Anlass und passend zu jedem Outfit! Und wir möchten sie sauber und ordentlich aufbewahren, damit sie ihre Form behalten und jederzeit rasch zur Hand sind. Hier sind sieben nützliche Tipps, wie du deine Halstücher gut aufbewahren kannst. Werde kreativ!

1. Halstücher aufbewahren: Einen Halstuch-/Schalbügel kaufen

Solche Bügel gibt es in allen Formen und Größen. Die meisten sind gar nicht teuer. Vielleicht findest du auf der Suche nach einer Hängemöglichkeit eher einen Krawatten- oder Gürtelbügel - auch damit kannst du deine schönen Halstücher präsentieren. An die Schlafzimmertür gehängt sorgen sie dann für mehr Farbe!

2. Einen Schrankbereich mit offenen Regalen nutzen

Auch Kleiderschränke gibt es in allen Formen und Größen – also werde kreativ und nutze den verfügbaren Stauraum oder gestalte dir eigene Ablagefächer mit schmalen Regalböden und Schuhkartons. Oder entwickle eigene Ideen zur Halstuchaufbewahrung!

3. Einen normalen stabilen Holzkleiderbügel verwenden

Schnapp dir ein paar stabile Kleiderbügel aus Holz und sortiere deine Halstücher, indem jeder Bügel für eine Farbe genutzt wird. Hänge die Schals einfach über den Kleiderbügel.

FTC
Loading...

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

4. Sortiert nach Art und Farbe in einer Schublade aufbewahren

Wenn du eine antike oder farbenfrohe Kommode hast, mache einige der Schubladen zu deinen „Schalschubladen“. Bastle oder kaufe einen Schubladeneinsatz, der aus kleinen Fächern besteht, in die du die einzelnen Tücher gerollt aufrecht hineinstellst. Die meisten Trennsysteme für Schubladen (Schubladenorganizer oder einzelne kleine Boxen) lassen sich in Breite und Tiefe der Lade anpassen. Für Seidentücher und dünnere Woll- oder Strickschals wählst du am besten eine Höhe von rund 13 cm. Zur optimalen Aufbewahrung falte das Tuch der Länge nach, so dass es noch höchstens 13 cm breit ist. Damit es keine Knicke bekommt, rollst du es nun locker ein.

5. Hübsche Weidenkörbe aufstellen

Körbe sehen immer gut aus und lassen sich wunderbar an verschiedenen Stellen arrangieren. Stelle drei oder vier zueinander passende Körbe mit deinen Halstüchern an geeigneter Stelle im Kleiderschrank, bei der Garderobe oder sogar im Wohnzimmer auf, so dass du deine Schals jederzeit griffbereit hast.

6. Einen altmodischen Kleiderbügel mit Haken oder Klammern verwenden

Vielleicht findest du in einem Secondhandladen einen Vintage-Kleiderbügel mit mehreren Klammern. Gereinigt, bemalt und mit deinen schönen Tüchern behängt kannst du den Bügel als hübschen Blickfang an die Wand hängen. So lassen sich deine Halstücher wunderbar aufbewahren und präsentieren.

7. In einem Koffer oder einer Hutschachtel aufbewahren

Wenn du deine dicken Wollschals den Sommer über gut wegräumen möchtest, bewahre die Winterschals, Handschuhe und Mützen oder Hüte einfach in einem Koffer oder einer Hutschachtel auf.

 

Hoffentlich findest du unsere Tipps zum Thema Halstücher aufbewahren hilfreich. Lies doch auch unsere anderen Artikel zum Thema Organisieren, z. B. wie du einen Filzhut reinigen, Schmuck reinigen und deine Schränke für Herbst und Winter umräumen kannst.

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar