Organisieren

Wie kannst du auf Plastik verzichten?

Im täglichen Leben völlig ohne Plastik auskommen, das fällt schwer. Aber trotzdem kannst du deinen Beitrag leisten und mit einfachen Schritten Plastikmüll vermeiden. Schaue dir diesen 6 Tipps an, die ganz leicht umzusetzen sind.

Glas und Mehrweg

Warum nicht auf Wasser, Limonaden, Joghurt, Milch und Ähnliches aus Plastikverpackungen verzichten? Stattdessen kaufst du einfach Produkte in Glasflaschen und Gläser, die im Mehrwegsystem immer und immer wieder verwendet werden können. Gläser ohne Pfand kannst du zur Aufbewahrung im Haushalt verwenden.
Auch Seifenspender aus Plastik kannst du durch ein Stück Seife ersetzen. Deine Hände werden den Unterschied nicht merken.

Obst, Gemüse, Tragetaschen

Kaufe Obst und Gemüse nicht mehr eingeschweißt in Plastikverpackungen, sondern frisch und unverpackt. Und zum Transport nutzt du am besten Stofftaschen oder einen schönen Einkaufskorb.

true

Geschirr und Besteck

Auch wenn es für Partys und Picknicks immer so schön praktisch war: Verzichte auf Teller, Becher, Gabeln, Messer, Löffel, Trinkhalme und Rührstäbchen aus Kunststoff. Gerade diese Teile werden nämlich meist nur einmal verwendet und dann weggeworfen. Ein schönes Mehrweg-Geschirr macht zwar mehr Arbeit, aber es schont die Umwelt. 

Haushaltswaren aller Art

Kugelschreiber, Schreibutensilien und andere kleine Haushaltshelfer, wie beispielsweise Kochlöffel, Siebe und Dosen, sind häufig aus Plastik. Vieles davon kannst du auch durch Produkte aus Holz, Metall und anderen langlebigeren Materialien ersetzen.

Spielzeug

Beim Kauf von Kinderspielzeug aus Kunststoff lohnt es sich, auf Begriffe wie PVC-frei, phthalatfrei, BPA-frei, zu achten. Daa weißt du zumindest, dass weniger Schadstoffe darin enthalten sind. Noch besser ist allerdings, Spielzeug aus Holz und Textil zu kaufen. Mit gutem gebrauchtem Spielzeug sparst du auch noch Geld.

true

Essen und Trinken to go, aber umweltfreundlicher

Wenn du dir unterwegs einen Kaffee zum Mitnehmen kaufst, verwende einfach deinen eigenen Thermobecher statt der üblichen Einwegbecher. Und wenn du dann noch ein eigenes Besteck immer gut eingewickelt in der Handtasche hast, kannst du beim Eis oder beim Mittagessen auf Einwegmessergabellöffel verzichten.

Wenn sich Plastik einmal nicht vermeiden lässt, solltest du möglichst Produkte mit 100 % Rezyklat und Recyclingfähigkeit verwenden.

Willkommen Zurück

Frag Team Clean freut sich, dich wiederzusehen. Es gibt viel Neues zu entdecken.

Noch keinen Account? Jetzt registrieren