Hygiene

Maden im Mülleimer beseitigen

0 Likes
0 Comments
Grüner Mülleimer
Loading...

Niemand möchte das wimmelnde Ungeziefer beim Müllraustragen entdecken. Bei den kleinen cremefarbenen Maden handelt es sich um Fliegenlarven, die - besonders im Hochsommer bei hoher Luftfeuchtigkeit - eine regelrechte Plage werden können. Aber keine Sorge! Du kannst sie recht einfach beseitigen. Mit unseren nützlichen Tipps zur Bekämpfung von Maden im Müll wirst du sie rasch los. 

 

Fliegen werden von Methangas angezogen, das von verrottenden Lebensmitteln oder anderem faulenden Abfall erzeugt wird. Die Fliegen legen ihre Eier in solch einen Abfall, da die schlüpfenden Larven hier eine perfekte Nahrungsquelle vorfinden. Gut, dass Maden aufgrund ihrer Größe - sie sind etwa so groß wie ein Fingernagel - leicht zu erkennen sind.

So entfernst du Maden aus dem Müll

Ob du sie im Mülleimer in der Küche entdeckst oder sie sich draußen in der Mülltonne tummeln, am besten wartest du ab, bis dein Mülleimer leer ist bzw. die Müllabfuhr deine Tonne geleert hat. Wenn Eimer oder Tonne dann leer sind, kannst du eine der folgenden Methoden anwenden, um eventuell verbliebene Maden zu beseitigen:

  • Mische Spülmittel mit heißem Wasser und gieße die Mischung über die Maden.
  • Auch mit Essig kannst du sie loswerden.
  • Oder schütte kochendes Wasser in die Mülltonne, um die Maden zu vernichten.
  • Wenn du ätherische Öle wie Pfefferminz- oder Teebaumöl in das heiße Wasser mischst, sorgst du nicht nur für die Madenbeseitigung sondern auch für einen frischen Geruch.

Nachdem du die Maden erfolgreich aus deiner Mülltonne entfernt hast, solltest du die Tonne unbedingt gründlich reinigen, um das Schlüpfen weiterer Larven aus möglicherweise verbliebenen Fliegeneiern zu verhindern. Am besten reinigst du auch direkt alle Oberflächen, mit denen der Müll oder die Essensreste vielleicht in Berührung gekommen sind, vor allem im Haus. Dazu eignet sich ein guter Allzweckreiniger. Der General sorgt beispielsweise für eine gründliche Reinigung. 

FTC
Loading...

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Vorbeugung

Nachdem du mit unseren Tipps die Maden aus deinem Müll entfernt hast, solltest du mit den folgenden Maßnahmen dafür sorgen, dass du nie wieder Maden in deiner Mülltonne zu bekämpfen brauchst; denn Vorbeugen ist besser als Heilen:

  • Leere deinen Mülleimer - besonders im Sommer - möglichst häufig.
  • Nutze für Lebensmittelreste einen kleinen Müllbehälter auf der Arbeitsplatte. Den kleinen Behälter könntest du bis zu seiner Leerung sogar in den Kühlschrank stellen, damit sich die Lebensmittel darin nicht weiter zersetzen.
  • Versuche grundsätzlich, keine Fliegen ins Haus zu lassen.
  • Nach Leerung des Mülleimers prüfe den Eimer auf Sauberkeit und kontrolliere, ob nichts ausgelaufen ist. Falls doch, wasche ihn mit Spülwasser aus.

Wir hoffen, unsere Tipps zur Beseitigung von Maden aus dem Müll waren hilfreich. Wenn du an weiteren Artikeln dieser Art interessiert bist, kannst du in unserer Rubrik Hygiene noch mehr über Ungezieferbekämpfung lesen, zum Beispiel wie man Fransenflügler bekämpft. Um exklusive Angebote und Ermäßigungen nutzen zu können, melde dich jetzt bei uns an. Frag Team Clean freut sich auf dich! 

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar