DIY

So schneidest du eine Wassermelone richtig – Die Top-Tipps, um Wassermelonen perfekt zu schneiden

0 Likes
0 Comments
Wassermelone richtig schneiden
Loading...

Wassermelone ist definitiv eine dieser köstlichen, saftigen, kühlen Leckereien für heiße Sommertage. Und mit ihrem hohen Wassergehalt ist die Frucht auch gut gegen Durst. Aber das Schneiden von Wassermelonen ist nicht ganz einfach. Beginnt man in der Mitte oder an den Seiten? Scheiben oder Würfel? Ganz gleich in welcher Form du sie am liebsten isst, mit unseren Tricks zum Schneiden von Wassermelonen steht einem köstlichen Snack nichts mehr im Wege.

Waschen und die Enden abschneiden

  1. Vor dem Schneiden solltest du die Wassermelone gründlich unter laufendem Wasser waschen. Dabei kannst du die Schale mit deinen Händen ein wenig abreiben. So stellst du sicher, dass beim Schneiden keine Bakterien in die Frucht eindringen.
  2. Tupfe sie trocken oder lass sie an der Luft trocknen. Lege die Frucht auf ein Schneidebrett und schneide auf beiden Seiten etwas ab. Da Wassermelonen eine dicke Schale haben und mit kleineren Messern kaum zu schneiden sind, solltest du unbedingt ein großes scharfes Messer verwenden.
  3. Lege die Frucht auf eine der flachen Seiten und schneide sie in der Mitte durch. Wenn du sie nun umdrehst, ist es viel leichter durch die Mitte zu schneiden. Tipp: Wenn du die Melone in Sticks oder Würfel schneiden willst, schäle sie zuerst.

Alternativ: Die Wassermelone schälen

Man muss eine Wassermelone nicht unbedingt schälen. Aber sie in Sticks oder Würfel zu schneiden ist einfacher, wenn die Melone bereits geschält ist.

  1. Lass Schritt 3 der obigen Beschreibung weg, wenn du die Wassermelone schälen willst. Einfach waschen und die Enden abschneiden.
  2. Lege sie mit der flachen Seite auf ein Schneidebrett und schneide die dicke Schale in Streifen ab. Folge dabei der Melonenform und drehe sie beim Schneiden weiter, um zu vermeiden, dass du dich schneidest. Du solltest deinen Verbandskasten für alle Fälle griffbereit haben.
  3. Schneide die Wassermelone in der Mitte in zwei Hälften.

Wassermelone in Würfel schneiden – nützliche Tipps

Wassermelonenwürfel sind der perfekte Snack zwischen den Mahlzeiten. Gut, dass sich diese Leckereien leicht zubereiten lassen!

  1. Nimm eine der bereits geschälten Fruchthälften und lege sie auf ein Schneidebrett.
  2. Schneide die Melonenhälfte in etwa 2,5 cm große Stücke.
  3. Staple ein paar dieser Stücke und schneide sie in der entgegengesetzten Richtung, so dass du kreuzweise Würfel abschneidest.
  4. Nur noch in eine Schüssel geben und sofort essen oder in einem luftdichten Behälter im Kühlschrank aufbewahren.
FTC
Loading...

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Wassermelone in Sticks schneiden

Sticks sind sogar noch einfacher zu schneiden.

  1. Nimm eine der bereits geschälten Fruchthälften und lege sie auf ein Schneidebrett.
  2. Schneide die Melone kreuzweise, lass dabei etwa 2,5 cm Platz zwischen den Schnitten.

 

Du kannst auch aus der ungeschälten Melone Sticks schneiden.

  1. Nimm eine Melonenhälfte und lege sie flach auf ein Schneidebrett.
  2. Schneide sie nun vertikal mit etwa 2,5 cm Abstand.
  3. Schneide sie danach kreuzweise mit etwa 2,5 cm Abstand.
  4. Richte die Sticks auf einem Teller oder in einer Schüssel an und serviere sie frisch.  

Wassermelone in Dreiecke schneiden

Wenn du es ein bisschen eilig hast, eignen sich Dreiecke besonders gut. Es geht schneller, schmeckt aber genauso gut.

  1. Bereite die Wassermelone vor, indem du sie wäschst und die Enden abschneidest.
  2. Halbiere sie und lege eine Hälfte auf ein Schneidebrett.
  3. Halbiere die Hälfte erneut und schneide sie in etwa 2,5 cm breite Scheiben.
  4. Serviere sie auf einer Servierplatte oder einem Teller.

Zusatz-Tipp: geschnittene Wassermelone aufbewahren

Jetzt hast du deine Wassermelone richtig geschnitten – beachte jedoch, dass diese verderbliche Frucht am besten sofort verzehrt wird. Sofern du die Melone nicht auf einer Party als Snack anbietest, ist die Frucht jedoch zu groß, um sie an einem Tag vollständig zu essen. Wenn du nicht die ganze Melone auf einmal essen willst, solltest du sie auch nicht vollständig aufschneiden.

 

Für die Aufbewahrung der geschnittenen Wassermelone solltest du die Stücke in einen luftdichten Behälter geben und im Kühlschrank aufbewahren. Auf diese Weise ist Wassermelone ein paar Tage haltbar. Sieh dir auch unsere Tipps zur Aufbewahrung von Obst an!

 

Brauchst du noch mehr Tipps zum Schneiden von Obst? Dann sieh dir für den ultimativen Obstsalat unsere Ratschläge zum Schneiden von Ananas und Schneiden von Mango an!

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar