DIY

Papierrosen basteln – ein Tutorial

1 Likes
0 Comments
papierrosen basteln
Loading...

Rosen sind nicht nur zur Hochzeit oder am Valentinstag ein schönes Geschenk. Sie wirken edel und bringen Farbe in jeden Raum. Sie gehören aber auch zu den teureren Blumen und ein großer Strauß kann ganz schön ins Geld gehen. Also warum nicht selbst welche basteln? Papierrosen halten länger und sind zudem ein schönes selbstgemachtes Geschenk. Du benötigst nur etwas Bastelpapier und ein paar Hilfsmittel. Unsere detaillierte Anleitung zeigt dir, wie du aus Papier Rosen basteln kannst.

Papierrosen basteln

Dinge aus Papier zu basteln, macht Groß und Klein gleichermaßen Spaß. Für deine DIY-Papierrose benötigst du:

  • buntes Bastelpapier
  • Schere
  • Heißklebepistole oder Papierkleber
  • Bleistift

Jetzt brauchst du nur noch den Anweisungen dieser Papierrosen-Bastelanleitung zu folgen und schon hast du im Handumdrehen deine eigene Papierrose gebastelt.

 

Schritt 1: Papier zuschneiden

Hinweis: Pro Papierrose benötigst du drei quadratische Stücke.

 

Schneide zunächst ein DIN A4-Blatt so zurecht, dass du ein Quadrat erhältst, und lege das dabei entstehende rechteckige Stück beiseite.

 

Schneide das Quadrat wiederum in vier Quadrate, von denen du drei für die Papierrose benötigst.

 

Schritt 2: Papier falten

Falte eines der kleinen Quadrate diagonal. Falte es anschließend erneut zweimal diagonal (wie im Bild gezeigt).

 

Schritt 3: Markieren und Ausschneiden

Zeichne mit dem Bleistift einen Halbkreis (wie im Bild gezeigt). Schneide das obere Ende ab und lege es beiseite. Mach unten ein kleines Loch und öffne dann die Blüte. Wiederhole diese Schritte mit den anderen Quadraten.

 

Schritt 4: Teile ausschneiden

Schneide ein Teil aus der Blütenform aus und nimm es heraus. Schneide aus der zweiten Blütenform zwei Teile und aus der dritten drei Teile aus. Das Bild zeigt, wie die entstandenen Formen aussehen sollten.

 

Schritt 5: Ränder einrollen

Rolle die Blütenränder über einen runden Gegenstand wie einen Bleistift oder Zahnstocher nach außen. Rolle die Ränder so wie im letzten Bild dargestellt.

 

Schritt 6: Kanten kleben

Nimm nacheinander je eine der drei Blütenformen und trage auf die Kante eines Teils Kleber auf. Schiebe die Blüte so zusammen, dass das danebenliegende Teil auf der Kante kleben bleibt, auf die du gerade den Kleber aufgetragen hast.

 

Die in Schritt 4 ausgeschnittenen kleineren Teile werden nun jeweils zusammengerollt und zu kleinen Tütenformen geklebt.

 

Jetzt dürftest du sechs Teile haben, die wie im Bild gezeigt aussehen sollten.

 

Schritt 7: Blütenblätter zusammenfügen

Nimm das zweitgrößte Blütenstück und setze es in das größte Stück; setze dann das drittgrößte Stück ein und schließlich nacheinander die drei kleinen Teile. Arrangiere die ineinandersteckenden Blütenblätter so lange, bis du mit deiner Papierrose zufrieden bist. Verklebe alle Teile so, dass sie genau in der gewünschten Position bleiben. Lass den Kleber trocknen. Voilà, nun hast du eine Rose aus Papier gebastelt, die fast wie eine echte aussieht.

 

Schlummern Fantasie und Kreativität in dir? Wir haben noch viel mehr Bastelideen für dich! Melde dich bei Frag Team Clean an.

Hat dieser Artikel gefallen?

1

0 Kommentar