DIY

Ideen für Muttertagskarten

0 Likes
0 Comments
Mutter und Tochter betrachten lächelnd eine von der Tochter gebastelte Muttertagskarte
Loading...

Der Muttertag bietet eine gute Gelegenheit, Müttern für ihre Liebe und die viele Mühe zu danken, mit der sie die Familie versorgen und zusammenhalten. Mit einer Grußkarte lässt sich diese Dankbarkeit wunderbar schriftlich zum Ausdruck bringen, und auch die Kinder können kreativ Karten basteln, um Mama ihre Liebe zu zeigen! Wir haben einige Ideen zu Muttertagskarten und wie ihr sie zu Hause selber machen könnt, zusammengetragen. Hier wird jeder fündig!

Selbstgemachte Muttertagskarten

Diese Ideen sind alle recht einfach umzusetzen, aber wie immer empfiehlt es sich, kleine Kinder beim Basteln zu beaufsichtigen. Legen wir los!

  • Einfache selbstgemachte Muttertagskarte: Ideal für kleine Kinder; gib ihnen einfach Stifte und eine Karte und schon zaubern sie fantasievolle Bilder! Mit ein paar Stickern oder ein wenig Glitter könnt ihr die Karten noch etwas aufpeppen.
  • „Sammelkarten“ zum Muttertag: Wenn ihr mehrere Kinder habt, kannst du anregen, dass sie einen Sammelkartenumschlag für ihre Muttertagskarten basteln. Nun können die Grußkarten wie Sammelkarten gestaltet werden, womit sich die Kinder sogar besser auskennen als die Erwachsenen, und als Thema nehmt ihr zum Beispiel „Familienferien“. So erhält Mama am Muttertag eine ganze Sammlung von Karten zur Erinnerung an Ferien mit der Familie - also Muttertagsgrüße und Geschenk in einem!
  • Gutscheinkarten: Besteht das Geschenk zum Muttertag aus einem Gutschein, ist die kreative Gestaltung der Muttertagskarte umso wichtiger. Gestalte die Karte passend zum Inhalt des Gutscheins. Bei einem Geschenkgutschein für ein Schönheitsprodukt, kann die Muttertagskarte beispielsweise mit Wellness- und Beauty-Motiven verziert werden. Wenn du lieber Muttertagsgeschenke selber machen möchtest, haben wir auch dazu ein paar Tipps!
  • Koala- oder Känguru-Karte: Eine nette Idee für eine interaktive Karte ist es, zwei Karten zu einer Mutter- und Kind-Karte zusammenzustecken. Du bastelst eine größere und eine kleine Karte in Form eines Koalas oder Kängurus und steckst die kleinere dann in eine Papiertasche (oder einen Umschlag) an der größeren Karte. Eine hübsche Idee mit Symboleffekt zum Muttertag!
  • Fingerabdruckkarte: Diese Karte ist das Ergebnis, wenn du mit den Kindern ein wenig Muttertagsbastelei veranstalten möchtest! Nicht nur Kleinkinder haben großen Spaß an Fingerfarben, und hier dürfen sie damit eine selbstgemachte Muttertagskarte gestalten! Entweder regst du an, dass sie mit Fingerabdrücken ein Herz oder eine andere symbolische Form bilden, oder du schaust was dabei herauskommt, wenn sie ihrer Fantasie freien Lauf lassen dürfen.
  • Foto-Muttertagskarte: Perfekt für Mütter und Großmütter, die sich über jedes Foto freuen. Das Zusammenstellen der Fotos für eine Collage-Karte dürfte auch dich ein wenig in Erinnerungen schwelgen lassen. Ob Urlaubs- oder Alltagsfotos - der Empfängerin wird diese persönliche Karte sicher viel bedeuten!

Das war's! Hoffentlich haben dir unsere Vorschläge für Muttertagskarten gefallen. Wenn du an weiteren DIY-Inspirationen interessiert bist, schau einfach in den Themenbereich DIY auf unserer Website.

FTC
Loading...

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar