DIY

Für dich oder als Geschenk eine Beanie stricken

0 Likes
0 Comments
Junger Mann mit schwarzer Mütze telefoniert
Loading...

Wer stricken lernt, entscheidet sich oft, als allererstes Projekt eine Mütze zu stricken. Wie alles andere auch, erfordert dies etwas Übung. Mit ein paar Tipps hast du sicher Spaß daran, eine einfache Beanie-Mütze oder auch eine Long Beanie zu stricken. 

 

Wenn du dir als erstes eine schnell und leicht gestrickte Beanie vornimmst, wirst du ruckzuck eine schöne, gemütliche Mütze haben, die du stolz als deine eigene Kreation herzeigen kannst.

Einen Handarbeits- oder Bastelladen besuchen

Vielleicht hast du Lust, bei dir in der Nähe einen Bastelshop oder ein Handarbeitsgeschäft zu besuchen. Dort kannst du die ganze wunderbare Welt des Handarbeitens durchstöbern: Von den verschiedensten Garnen über unterschiedliche Formen und Längen von Strick- und Häkelnadeln bis hin zu Accessoires und Strickmustern. Unterhalte dich mit den freundlichen Menschen, die dort arbeiten, und erzähle ihnen, dass du als Neuling auf dem Gebiet des Strickens eine Wollmütze anfertigen möchtest. Oft bieten sie nämlich auch Handarbeitskurse an! 

Was du für den Anfang an Utensilien brauchst

Für dein erstes Strickvorhaben - die handgestrickte Beanie - zeige ihnen diese Liste und bitte sie, dir bei den Entscheidungen für das richtige Garn und die benötigten Utensilien zu helfen. Handarbeitsprofis freuen sich immer, interessierte Anfänger zu beraten.

  1. 1 Strang bzw. Knäuel dickes Garn (Stärke 5, Bulky)
  2. Eine 40 cm Rundstricknadel der Größe 9 oder 5,5 mm (ja, richtig, die Nadel ist rund!)
  3. Mehrere Stichmarkierer
  4. 1 Stopfnadel
  5. Eine Bommel (kannst du auch selber machen, dann brauchst du etwas mehr Garn)
  6. Ein Strickmuster, wenn es dein allererstes Projekt ist, damit du dich an eine Anleitung halten kannst

Beanie stricken – gut vorbereitet zum Erfolg

Stricken ist eine besonders sanfte, beruhigende Freizeitbeschäftigung. Wenn du dein allererstes Vorhaben - eine Wollmütze zu stricken - in die Tat umsetzen möchtest, gibt es natürlich erst ein wenig zu lernen. Am besten suchst du dir jemanden, der als Freund oder Ratgeber deine ersten Versuche begleitet, indem er oder sie dir die einzelnen Schritte zeigt, Fragen beantwortet und praktische Unterstützung bietet. Es gibt auch organisierte Strickkreise, bei denen sich Menschen zum gemeinsamen Stricken treffen und in gemütlicher Runde unterhalten. 

FTC
Loading...

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Hier ein Überblick, was du Schritt für Schritt lernen wirst

Dazu gehört Folgendes:

  1. Anschlagen mit einem langen Endfaden - d.h. das Garn in Form von Maschen auf die Rundstricknadel nehmen.
  2. Zur Runde schließen - mit der zuerst angeschlagenen Masche weiterstricken.
  3. Rippenbündchen erzeugen - durch abwechselndes Stricken von rechten und linken Maschen (diese beiden Maschenarten wirst du kennenlernen)
  4. Hauptteil der Mütze stricken.
  5. Abnehmen und Fertigstellen der Mütze.
  6. Den Bommel machen und befestigen, wenn es eine Pudelmütze werden soll.
  7. Vernähen und den Anfangsfaden versäumen.

Viel Spaß beim Lernen, Experimentieren, Kreieren und Tragen deiner eigenen selbstgestrickten Beanie-Mütze! 

 

Hoffentlich haben dir unsere Tipps, wie du eine Beanie stricken kannst, gefallen. Vergiss nicht, dir auch unsere anderen DIY- und Reinigungstipps anzusehen, z. B. Wollkleidung richtig waschenDIY-Weihnachtsgeschenke für MännerOutdoor-Spiele für deine Kinder selber basteln, und Fäustlinge stricken.

 

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und Angebote zu erhalten!

 

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar