DIY

Bambus gießen – Wasserbedarf, Gießhäufigkeit und Pflege im Winter

2 Likes
0 Comments
Bambus gießen – Wasserbedarf, Gießhäufigkeit und Pflege im Winter
Loading...

Zimmerpflanzen sind sehr schöne Geschenke, nur: was tun, wenn du eine geschenkt bekommst, aber absolut keinen grünen Daumen hast? Keine Angst, wir haben Tipps für die verschiedensten Zimmerpflanzen wie z. B. die richtige Pflege eines Kaktus, Moos pflanzen und eben auch das richtige Gießen von Bambus. 

Ist es wirklich Bambus?

Erst unterstellen wir dir, keinen grünen Daumen zu haben, und jetzt fragen wir dich auch noch, ob du sicher bist, dass es sich um einen Bambus handelt? Wir wollen dich echt nicht beleidigen! Tatsächlich denken viele fälschlicherweise, wenn sie einen Glücksbambus (Dracaena sanderiana) erhalten – und das ist die Pflanzenart, die bei den meisten als Zimmerpflanze gehalten wird – sie hätten nun einen Bambus zu Hause. Wir zeigen dir aber auch für diesen „Fake-Bambus“ die richtige Pflege. Und anschließend noch, wie du einen echten Bambus draußen pflegst.

Glücksbambus – man muss auch mal Glück haben!

Auch wenn wir dich vielleicht ein wenig beleidigt haben, wir sind überzeugt, dass der Glücksbambus bei dir in den richtigen Händen ist! Von dieser Pflanze wird erwartet, dass sie dir Glück bringt. Aber hat sie nicht auch Glück, weil sie von dir jetzt richtig gepflegt wird? Wenn du unsere Tipps gelesen hast, weißt du nämlich genau, wie viel und wie oft du deinen Bambus gießen solltest.

Der Glücksbambus ist eine pflegeleichte Pflanze, die sogar in purem Wasser gedeiht! Das Wasser sollte jede Woche komplett gewechselt werden – und fertig. Wenn du allerdings länger Freude an dieser Zimmerpflanze haben willst, setze sie besser in Erde. Halte die Erde etwas feucht, lass sie nie ganz austrocknen und stelle die Pflanze nicht an ein Fenster, weil sie direktes Sonnenlicht nicht gut verträgt. Auch im Winter ist ein vor Zugluft geschützter, etwas wärmerer Standort gut.

Bambuspflanzen im Garten – Gießen von echtem Bambus

Wenn du im Garten Bambus pflanzen willst, solltest du in das dafür vorgesehene Loch zunächst ordentlich Wasser gießen, damit die Erde verdichtet wird und die Pflanze gut anwachsen kann. Nach dem Einpflanzen braucht der Bambus jede Woche Wasser, bis die Pflanze erfolgreich angewachsen ist. Anschließend kannst du weiterhin wöchentlich gießen, damit der Bambus immer gut mit Wasser versorgt ist. Das fördert ein tiefes Wurzeln und damit die Robustheit der Pflanze.

Den Bambus im Winter gießen

Im Winter brauchst du den Bambus nicht so oft zu gießen, weil er reichlich Regenwasser erhalten dürfte. (Hier reden wir allerdings von Bambus im Garten. Der Glücksbambus im Zimmer wird im Winter genauso gegossen wie sonst). Prüfe gelegentlich die Erde. Wenn sie zu trocken wird, kannst du immer noch ein wenig gießen. Aber der Bambus sollte draußen nicht im Wasser stehen. Gefrierendes Wasser könnte die Stängel schädigen.

Für weitere interessante Artikel und spezielle Angebote melde dich an bei Frag Team Clean.

Hat dieser Artikel gefallen?

2

0 Kommentar