DIY

Zuhause backen: wichtige Utensilien und ihr Gebrauch

3 Likes
0 Comments
Alles, was du für das Backen zuhause brauchst
Loading...

Schürzen an – jetzt ist Zeit zu backen! Obwohl, strenggenommen, wann ist denn jemals nicht die richtige Zeit für selbstgebackene Leckereien? Ob du dich zum ersten Mal am Backen versuchst oder ob du bereits ein Meisterbäcker bist, der sich besser organisieren möchte: wir haben für dich eine Liste der Must-haves für das Backen zuhause erstellt, damit du den Winter über tolle Backerfolge erzielen kannst. Wir können den Plätzchenduft förmlich schon riechen...

12 wichtige Backutensilien und ihr Gebrauch

1. Küchenwaage

Zum Backen braucht es Präzision. Manche Rezepte kannst du zwar nach deinem Geschmack etwas anpassen (mehr Schokolade), für die meisten musst du die Zutaten aber ganz genau abmessen. Tipp: Eine Küchenwaage, mit der du sowohl trockene als auch flüssige Zutaten abwiegen kannst, erspart dir eine zweite Waage!

 

Brauchst du, um die Zutaten exakt abzuwiegen

 

2. Holzlöffel

Stets zu Diensten: Keine Küche kommt ohne den guten alten Holzlöffel aus! Er ist so robust, dass du mit ihm die dicksten Teige rühren kannst. Außerdem verfälscht er nicht den Geschmack oder zerkratzt die Schüssel.

 

Brauchst du zum Vermischen der Zutaten 


3. Messlöffel

Zum Abmessen von Mengen, die für die Küchenwaage zu klein sind. Zum Beispiel einen Esslöffel Zucker oder einen halben Teelöffel Backpulver.

 

Brauchst du, um kleine Mengen genau abzumessen

 

4. Silikonteigschaber

Mit einem biegsamen Teigschaber kannst du auch das letzte bisschen Teig aus der Schüssel in die Backform oder deinen Mund befördern.

 

Brauchst du, um die Zutaten zusammenzuschieben und die Schüssel auszuschaben

 

5. Schneebesen

Ein günstiges und für jede Küche unentbehrliches Utensil. Mit einem Schneebesen kannst du gut Eier verquirlen und er eignet sich optimal, um trockene Zutaten zu mischen und Luft unterzuheben.

 

Brauchst du, um Luft und Leichtigkeit in den Teig zu bringen oder etwas zu verquirlen

 

6. Feinmaschiges Sieb

Ein unverzichtbares Backutensil zum Sieben von trockenen Zutaten wie Mehl oder Puderzucker. Und Kinder lieben es als Helm beim Verkleiden.

 

Brauchst du zum Klumpen auflösen und überpudern

 

7. Backpinsel

Er gehört in jede Backstube. Mit dem Pinsel kannst du nicht nur die Backform einfetten und Gebäck bestreichen, sondern noch viel mehr.

 

Brauchst du, um Formen einzufetten, Gebäck zu glasieren und Milch auf Blätterteig zu „malen“

 

8. Rührschüssel

Um alle Backzutaten zu vermischen, brauchst du unbedingt eine große Schüssel. Du kannst sie ja auch als Salatschüssel verwenden. Eine Win-Win-Situation.

 

Brauchst du zum Vermischen der Zutaten

 

9. Pergament- oder Backpapier

Nichts ist ärgerlicher, als wenn der Teig am Blech kleben bleibt. Backpapier erleichtert die Reinigung des Ofens und hilft, das Gebäck vom Blech oder aus der Form zu lösen. Vielleicht kaufst du auch eine wiederverwendbare Dauerbackfolie aus Silikon, weil das umweltfreundlicher ist.

 

Brauchst du, um ein Ankleben des Teigs zu verhindern und den Ofen nicht zu bekleckern

Alles, was du für das Backen zuhause brauchst
Loading...

10. Abkühlgitter

Wenn du das Gebäck auf ein Drahtgitter legst, kommt von allen Seiten Luft daran und es kühlt gleichmäßig aus. So erhältst du keinen an der Unterseite noch feuchten Kuchen und einen insgesamt besseren Geschmack!

 

Brauchst du, um Gebäck abkühlen zu lassen

 

11. Backblech und -form

Zum Backen brauchst du immer ein Blech oder eine Form für den Ofen! Dazu gibt es die verschiedensten Möglichkeiten. Die vier wichtigsten für jedes Backwerk sind:

  • Backblech – ein flaches Blech für Plätzchen
  • Springform – runde Backform mit abnehmbaren Seiten für Kuchen und Torten
  • Muffinform – Blech mit Vertiefungen für Muffins und Cupcakes
  • Kastenform – rechteckige Backform für Rührkuchen oder Brot

Brauchst du, um im Ofen zu backen

12. Handrührgerät oder Küchenmaschine

Okay, das brauchst du nicht unbedingt, weil man jeden Teig auch von Hand rühren kann. Aber auf Dauer lohnt sich der Kauf eines elektrischen Mixers, weil er eine Menge Zeit und Aufwand spart. Es sei denn, du möchtest deine Armmuskulatur trainieren!

 

Brauchst du, um schnell jede Art von Teig zu mischen

 

Wenn du diese wichtigen Backutensilien im Schrank hast, kannst du alles backen – und essen! Und die Ergebnisse deiner Backkünste müssen nicht unbedingt Instagram-tauglich sein. Auch etwas zu krümelige Plätzchen oder leicht angebranntes Bananenbrot können sehr lecker schmecken.

 

Und los geht's mit dem Backen!
Dein Frag Team Clean

Hat dieser Artikel gefallen?

3

0 Kommentar