Der Umwelt zuliebe

Platz sparen zu Hause: Wie kannst du mehr Stauraum schaffen?

Von Regal-Modulsystemen über zweckentfremdete Badezimmermöbel bis zu Hängekörben für Schmuck & Co.: Lies hier unsere praktischen Tipps für ganz viel Platz – auch im kleinsten Raum deiner Wohnung oder deines Hauses.

1. Idee für mehr Stauraum: Platz unter Dachschrägen nutzen

Flache TV-Möbel, kleine Sideboards oder mobile Rollcontainer, die du tief unter die Dachschräge schieben kannst, lassen den Raum großflächiger erscheinen und nutzen tote Winkel.

2. Idee für mehr Stauraum: Regale individuell zusammenstellen

Regale im Modulsystem, z. B. mit Würfelelementen, sind stapelbar und passen sich jeder Ecke und Schräge in deiner Wohnung an.

3. Idee für mehr Stauraum: Multifunktionale Möbel einsetzen

Möbel, die mehrere Funktionen haben, wie Klapptisch, Schlafsofas und Co. kannst du je nach Tageszeit anders einsetzen. So nutzt du minimalen Platz maximal aus. Manches Regal lässt sich auch zu einem Arbeitsplatz mit Schreibtisch umwandeln. Höhenverstellbare Tische können nach Belieben mal als Couchtisch oder Esstisch genutzt werden usw. Frag einfach beim Möbelhändler in deiner Nähe nach.

4. Idee für mehr Stauraum: Badezimmermöbel zweckentfremden

Badezimmermöbel, z. B. Schränke und Regale in unterschiedlichen Größen, sind meist schmaler und nicht so tief wie normale Möbel - so können sie auch in anderen kleinen Zimmern oder im Flur prima als Stauraum dienen.

5. Idee für mehr Stauraum: Platz bis unter die Decke

Nutze in einer kleinen Küche auch den Platz zwischen Oberschränken und Decke oder über der Tür. Wenn du auch hier passende Schränke oder Regalbretter anbringst, kannst du Küchenutensilien, die du nicht täglich brauchst, platzsparend unterbringen: z. B. Kuchenformen, Plätzchenausstecher, Handrührgerät, Bräter & Co.

6. Idee für mehr Stauraum: Praktische Kräuterkörbe

Kleine Hängekörbe und –regale für Kräuter bekommst du im Gartencenter oder online. Sie bieten Ablageflächen und kleine Haken, mit denen du nicht nur Küchenkräuter, sondern genauso auch Bastelutensilien im Kinderzimmer oder Badezubehör im Badezimmer platzsparend aufhängen kannst.

Einzelbett vor dem Plastikboxen zum Verstauen stehen, eine Kist ist halb unter dem Bett

7. Idee für mehr Stauraum: Unterm Bett versteckt

Dein Bettrahmen reicht nicht bis zum Boden? Im Zwischenraum findet in separat erhältlichen Schubladen, Unterbettboxen oder Schutzhüllen so einiges Platz. Doch Achtung: Du solltest darauf achten, dass trotzdem immer die Luft unter deiner Matratze zirkulieren kann.

 

Frag Team Clean wünscht Dir viel Freude beim Kreieren von mehr Stauraum daheim.

Willkommen Zurück

Frag Team Clean freut sich, dich wiederzusehen. Es gibt viel Neues zu entdecken.

Noch keinen Account? Jetzt registrieren