Der Umwelt zuliebe

Kürbis auf dem Balkon anbauen

3 Likes
0 Comments
Kürbis auf Balkon anbauen
Loading...

Ob als schaurig-schöne Halloween-Deko oder als cremige Gemüsesuppe – Kürbisse versüßen uns graue Herbsttage. Du erhältst sie aber nicht nur im Supermarkt, denn du kannst Kürbisse auch auf dem Balkon anbauen. Wir verraten dir, wie’s geht.

Welchen Kürbis auf dem Balkon anpflanzen?

Wusstest du, dass Kürbisse echte Riesen werden können? Bei so mancher Meisterschaft suchen und küren die Teilnehmer das größte und schwerste Exemplar. Der Weltrekord liegt aktuell bei stolzen 1191,5 Kilogramm. Auf dem Balkon fühlen sich solche XXL-Kürbisse aber weniger wohl als auf dem Siegertreppchen. Hier ist weniger mehr. Auf der sicheren Seite bist du mit kleineren Kürbissorten. Der Hokkaido-Kürbis zum Beispiel ist auf dem Balkon bestens aufgehoben. Neben dem Hokkaido-Kürbis pflanzen viele auch den Butternut-Kürbis auf ihrem Balkon.

 

Am besten achtest du schon beim Kauf der Kürbissamen auf die Fruchtgröße. Dann hast du später keinen Monsterkürbis auf dem Balkon, der den ganzen Platz für sich beansprucht.

Kürbispflanze für den Balkon in der Wohnung ziehen

Gute Neuigkeiten: Kürbisse lassen sich als Direktsaat auf dem Balkon pflanzen – allerdings erst im Mai nach den Eisheiligen. Vorher ist es ihnen draußen zu kalt. Du kannst jedoch Vorarbeit leisten. Warum ziehst du die Kürbissamen nicht in der Wohnung an? In kleinen Anzuchttöpfen mit etwas Anzuchterde legst du den Grundstein. Und so geht’s:

  • Befülle die Töpfe zu zwei Dritteln mit Anzuchterde.
  • Pro Topf empfehlen wir dir zwei bis drei Samen.
  • Jetzt noch ein Zentimeter Erde darüber und fertig.
  • Kleiner Wachstumsschub gefällig? In einem Zimmergewächshaus wachsen die Kürbispflanzen noch schneller heran.

Raus an die frische Luft: Kürbis auf dem Balkon anbauen

Nach den Eisheiligen, wenn die Nächte frostfrei bleiben, dürfen die Kürbispflanzen endlich raus auf den Balkon. Am besten topfst du sie vorher in ein größeres Gefäß mit mindestens 40 Zentimeter Durchmesser um. Darin kann sich das Gemüse besser entfalten. Ideal ist ein Balkonhochbeet. In ihm können gleich mehrere Kürbispflanzen nebeneinanderstehen – je näher, desto wahrscheinlicher eine Befruchtung.

Kürbis auf Balkon stellen: Vorbereitung ist die halbe Miete

  • Ein Platz an der Sonne: An warmen, windgeschützten Standorten gedeihen Kürbisse am besten.
  • Platz machen, bitte: Wer einen Kürbis auf dem Balkon pflanzen will, braucht reichlich Platz. Einen Quadratmeter beanspruchen sie locker für sich.
  • Tägliche Dusche: Mindestens einmal pro Tag wollen Kürbisse kräftig gegossen werden.  
  • Energieschub: Alle zwei Wochen päppelst du deine Kürbispflanzen mit etwas Gemüsedünger auf.

Geschafft, deine Kürbisse haben sich prächtig entwickelt. Jetzt geht es an die Aufbewahrung: So lassen sich Kürbisse richtig lagern.

Horror-Diagnose „Mehltau“

Leider machen Krankheiten auch vor Kürbissen nicht halt – schon gar nicht der gefürchtete Mehltau. Die ersten Anzeichen sind weiße bis gräuliche Flecken auf den Blättern. Handle schnell und schneide die kranken Blätter so bald wie möglich ab. Ansonsten befällt der Mehltau noch die ganze Pflanze.

 

Deine Kürbisse sind wieder gesund und munter? Wunderbar, dann kannst du pünktlich zu Halloween furchteinflößende Kürbisse schnitzen. Hol dir bei Frag Team Clean noch mehr tolle Tipps rund um Haushalt, Reinigen und Dekorieren.

Hat dieser Artikel gefallen?

3

0 Kommentar