Der Umwelt zuliebe

Die vielen Nutzungsmöglichkeiten von Kartoffelwasser

0 Likes
0 Comments
Kartoffel in kochendem Wasser
Loading...

Wusstest du schon, dass es zahlreiche clevere Möglichkeiten gibt, Kartoffelwasser weiterzuverwenden? Nutze sie! Wenn du das nächste Mal Kartoffeln kochst, schütte das Kartoffelwasser anschließend nicht weg, sondern verwende es sinnvoll zu anderen Zwecken! Wir haben hier ein paar Tipps, was du mit dem Kartoffelwasser machen kannst.

Kartoffelwasser enthält Nährstoffe

Kartoffeln sind reich an Mineralien und Vitaminen. Diese gehen beim Kochen teilweise in das Kartoffelwasser über. Indem du es beliebigen Speisen hinzufügst, reicherst du diese mit zusätzlichen Nährstoffen an, unter anderem mit den Vitaminen B und C, Kalium und Ballaststoffen sowie Pflanzeninhaltsstoffen wie Carotinoiden und Flavonoiden, die für Gesundheit und Wohlbefinden förderlich sind. Kartoffeln steigern bekanntlich die Gehirnleistungen, senken den Blutdruck, hemmen Entzündungen und fördern die Verdauung. Beim Kochen und Backen und bei der Zubereitung milch- und glutenfreier Gerichte kannst du Kartoffelwasser auf folgende Weise nutzen:

  • Als Soßenfond (dann brauchst du weniger Soßenbinder!)
  • Für die Zubereitung von Kartoffelpüree. Dadurch brauchst du weniger Sahne und das Püree wird bekömmlicher.
  • Nach Zugabe von ein wenig Salz und Pfeffer als Getränk mit fast 0 Kalorien.
  • In Brotmischungen, weil Kartoffelwasser die Konsistenz verbessert und ein wenig mehr Geschmack erzeugt.
  • An Trockengemüse, dem du durch Übergießen mit Kartoffelwasser wieder Flüssigkeit zuführst.
  • Oder du gießt etwas Kartoffelwasser über das Trockenfutter deines Hundes. Hunde lieben das!

Kartoffelwasser für Zimmerpflanzen und den Garten

Um deine Zimmerpflanzen oder deinen Garten mit Nährstoffen zu versorgen, sammle das Wasser nach dem Kartoffelkochen und lasse es abkühlen. Sobald es Zimmertemperatur hat, fülle es in die Gießkanne und verwöhne deine geliebten Pflanzen drinnen und draußen mit dem Sud. Hier ein paar Tipps!

  • Garten- und Zimmerpflanzen mögen kein Salz. Wenn du vorhast, das Wasser zum Gießen deiner Pflanzen zu nutzen, lasse beim Kartoffelkochen das Salz weg.
  • Kochendes Wasser mit Salz ist ein sehr wirksames Unkrautvernichtungsmittel. Wenn du Kartoffeln in Salzwasser gekocht hast, gieße das abgeschüttete Wasser noch heiß auf Unkraut entlang deiner Gartenwege. Diese Art Unkrautvernichter funktioniert am besten bei breitblättrigem Unkraut. Aber denk dran: Lass dieses Wasser nicht an deine gesunden Pflanzen geraten!

Tipps zur Aufbewahrung von Kartoffelwasser

Wenn du Kartoffelwasser lange aufbewahren möchtest, solltest du es einfrieren. Zur kurzfristigen Lagerung gieße das Kartoffelwasser in ein Glasgefäß und stelle es in den Kühlschrank. So hält es bis zu einer Woche.

 

Hoffentlich haben dir unsere Tipps zu den vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten von Kartoffelwasser gefallen. Vergiss nicht, dir auch unsere anderen Nachhaltigkeitstipps anzusehen, zum Beispiel wie du Knoblauch selbst anpflanzen und Küchenabfälle wiederverwenden und Geld sparen und gleichzeitig die Umwelt schonen kannst.

 

Denke daran, dich bei Frag Team Clean anzumelden, um jede Menge Tipps und exklusive Angebote zu erhalten!

FTC
Loading...

Immer einen Klick wert:

Tipps, Produkttests und Gewinnspiele gibt’s in deiner kostenlosen Community für Waschen, Reinigen und Haushalt.

Hat dieser Artikel gefallen?

0

0 Kommentar